Lehrlingsheldin setzte sich gegen 400 Bewerber durch

GMUNDEN. Acht Monate lang kämpfte Justine Krätschmer um den Titel Lehrlingsheld 2012. In verschiedenen Castings wurden die besten zehn Lehrlinge aus ganz Oberösterreich ausgewählt und über ein halbes Jahr lange geschult und getestet. So standen sportliche Tests bei den Black Wings, Bewertung der Ausdrucksfähigkeit in Form von Tanz und Bewegung oder eine Beurteilung des Unterhaltungstalents durch die Clini Clowns am Programm. "Bei einem Fernsehdreh in unserem Salon konnte ich mich persönlich von den Fortschritten der Ausbildung und medialen Begabung unserer Justin überzeugen. Sie stellte ihren Beruf und ihre Lehrstelle vor einer TV-Kamera vor2", erklärt der stolze Ausbildner Haimo Pühringer. Bei den letzten Selektionen konnte Justin nicht mehr teilnehmen. Sie hatte einen schweren Moped Unfall und saß im Rollstuhl. Beide Knie und ein Fußgelenk gebrochen, glaubte sie selbst bei der Entscheidung der Lehrlingshelden 2012 natürlich aus dem Rennen zu sein. "Die Einladung zur Preisverteilung besuchte ich deshalb bewaffnet mit einem Blumenstrauß als Trost für Justin. Umso größer war die Freude des nicht erwarteten Sieges. Ihr Vorsprung war offenbar groß genug um die versäumten Ergebnisse der letzten Tests wett zu machen", so Pühringer." Auch Krätschmer freut sich: "Lehrlingsheldin 2012 zu werden war ein Ziel von mir und man kann es nicht oft genug betonen – man kann alles erreichen man muss nur den Willen haben. Ich werde meine Ziele jetzt weiterverfolgen und hoffentlich später einmal nach harter Arbeit einen Salon in Italien besitzen!"

Autor:

Kerstin Müller aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.