Fusion steht vor der Tür
Letzte Vollversammlung des Tourismusverbandes Almtal

GF Stefan Schimpl, Obmann Stv. Hermann Hüthmayr, Johann Dickinger, Joe Mittermeier, Johannes Hörtenhuber, Obmann Christian Steinhäusler. Es fehlen leider Heidi Gielesberger, Florian Herndler.
  • GF Stefan Schimpl, Obmann Stv. Hermann Hüthmayr, Johann Dickinger, Joe Mittermeier, Johannes Hörtenhuber, Obmann Christian Steinhäusler. Es fehlen leider Heidi Gielesberger, Florian Herndler.
  • Foto: TVB Almtal
  • hochgeladen von Kerstin Müller

ALMTAL. Am vergangenen Freitag lud der Tourismusverband Almtal-Salzkammergut zu seiner 13. und letzten Vollversammlung als TVB Almtal, da die Fusion mit den Tourismusverbänden Laakirchen und Traunsee vor der Tür steht. Die Vollversammlung wurde im Marktgemeindeamt Scharnstein abgehalten. Obwohl der Termin aus ablauftechnischen Gründen für die kommende Fusionierung kurzfristig und nicht für alle Interessenten günstig fiel, folgten zahlreiche Interessenten der Einladung.

Viele interessante Projekte abgeschlossen

Nach der Begrüßung von Obmann Christian Steinhäusler war es ihm ein Anliegen, sich bei den Betrieben, bei den Bürgermeistern der Region und bei allen Funktionären in den Ortsausschüssen für die Zusammenarbeit zu bedanken. Auch Geschäftsführer Stefan Schimpl berichtete über viele interessante Projekte und Themen, wie zum Beispiel über das Projekt Waldness, die Wanderprojekte Erweiterung Flusswanderweg, Traunsee-Almtal Wanderspass, dem Projekt Schmecktakuläres Almtal und auch dem wichtigen Thema Mobilität, die auch bereits in die neue Tourismusregion Traunsee-Almtal mit einfließen. Und natürlich galt es, den Jahresabschluss für 2018 zu beschließen, um auch formell dem Land OÖ. darüber zu berichten.
Der erfreuliche Jahresabschluss für das Jahr 2018, mit einem Gesamtvolumen von knapp über 600.000 Euro und einem Jahresüberschuss von knapp 48.000 Euro wurde von Schimpl vorgestellt. Dieser wurde einstimmig beschlossen und der Vorstand sowie die Geschäftsführung entlastet.

Danach wurde noch auf die anstehenden Highlightsveranstaltungen „Der Kasberg kocht“ am 9. März hingewiesen und auf den „Design- und Kreativmarkt“ in der Kitzmantelfabrik in Vorchdorf am 8. und 9. Mär.
Gemeinsam mit dem Vorstand des Tourismusverbandes unterhielten sich die anwesenden Gäste noch bei einem gemütlichen Zusammensein mit Schmankerl aus der Region über Tourismus und andere, wichtige Themen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen