06.02.2018, 08:07 Uhr

20 Jahre "Sofa Surfers" – Konzert im Kino Ebensee

Das Wiener Künstlerkollektiv "Sofa Surfers" spielt in Ebensee. (Foto: Privat)

Am Samstag, 17. Februar, spielen die "Sofa Surfers" ab 20.30 Uhr im Kino Ebensee. Sie feiern 20 Jahre Bandgeschichte und blicken mit einem neuen Album und zahlreichen „Reworks“ gleichzeitig zurück und nach vorne. Als Support spielt "Atto Oeland"

EBENSEE. Für das Wiener Künstlerkollektiv Sofa Surfers steht seit seiner Gründung 1997 die musikalische Weiterentwicklung im Mittelpunkt seines Schaffens. Seit ihrem Debut Transit bis zu ihrem neuesten Album 20 loten die Sofa Surfers permanent die Möglichkeiten von Technologie einerseits und kollektivem Spiel andererseits aus. Die Band nimmt gerne Risiko und gestaltet sich in Arbeitsweise und Konzept immer wieder neu. Diese Tatsache macht die Sofa Surfers schwer einzuordnen. Konzerte der Sofa Surfers versprechen eine ordentliche Portion dunkler Energie mit intensiven Soul-Vocals des Dauergastsängers Mani Obeya, man darf sich freuen auf heiligen Lärm und gnadenlose Konsequenz: Große Musik von der best-eingeführten, best-geführten und besten Dub-Rock-Elektro-Institution zwischen Wien und Berlin, höchst musikalische Stilfusionen in dunklen popkulturellen Grenzgebieten.
Als „Atto Oeland“ bringt einer den wir schon von früher kennen Musik(v-)erinner(lich-)ung auf die Bühne. In seinen so genannten Dis-covernummern zersetzt Stefan Öhlinger die Popgeschichte und schichtet in verquerer Art und Weise Versatzstücke unserer kollektiven Musikvergangenheit in neuem Kontext übereinander. Ein schräger Mix der sich auch recht individuell lesen lässt. Was immer man in diesem Sinn darunter verstehen mag, Atto nennt es „Reasonable Dissonance“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.