07.04.2017, 14:11 Uhr

100 Blumen für 100 Jahre Lions

Eine wirklich herzliche Geste. Der LC Dachstein Welterbe überbrachte zum diesjährigen Jubiläum „100 Jahre Lions“ den Bewohnern der Altenheime in Bad Goisern und Gosau 100 Frühlingsgrüße in Form von bunten Primeln.

Im evangelischen Alten- und Pflegeheim Bad Goisern sowie im Brigittaheim in Gosau konnten die Dachstein-Löwen die Bewohnerinnen und Bewohner mit Primel-Stöckerln erfreuen. Die Freude war groß und zauberte ein Lächeln in das Gesicht der Beschenkten. Vor allem das Zusammentreffen und die persönliche Austausch machte diese Aktion so berührend für alle.

„Für uns Lions war es wunderschön zu sehen, wie dieser Blumengruß die Bewohner und Bewohnerinnen erfreute und welche Dankbarkeit in Form von liebenswürdigen Worten zurückgekommen ist“ so Lionsmitglied Kurt Eckel.

Diese Aktion mit wunderschönen Primeln, handverziehrt mit ihren bunten Schleifen, wurde auch durch das Kieninger Gartenzentrum unterstützt, wofür sich die Dachstein-Lions herzlich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken.

100 Jahre Lions weltweit, 65 Jahre Lions in Österreich
Der Sommer 1917 veränderte die Welt. In Chicago wurde die LIONS-Bewegung ins Leben gerufen und hat in der ganzen Welt einen so bedeutenden Aufschwung genommen, wie es sich Gründer Melvin Jones kaum erhoffen konnte. Die ersten europäischen LIONS Clubs wurden 1948 in Schweden und in der Schweiz (in Genf und in Zürich) gegründet.

Der erste LIONS Club in Österreich wurde im Dezember 1952 in Graz gegründet.
262 Clubs mit 8.677 Mitgliedern, Damen und Herren, stehen hinter dem Lions-Leitsatz: Wir helfen „persönlich, rasch und unbürokratisch“.
Die österr. Lions erbrachten z. B. von 2011 bis 2016 insgesamt über € 24,5 Mio an Hilfsleistungen vor Ort, regional, national und international. 16 Mio. Menschen wird jährlich mit Hilfe der weltweiten LIONS-Hilfskampagnen geholfen.
Zahlen bieten eine einfache Möglichkeit zur Evaluierung der Erfolge von LIONS. Die tatsächliche emotionale Wirkung der LIONS-Arbeit für Mitmenschen, Gemeinden, Jugend und Bedürftige sind aber kaum messbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.