05.10.2017, 20:53 Uhr

Ein besonderes Erlebnis - Mondscheinfahrt auf den Krippenstein!

Nach vier witterungsbedingt abgesagten Versuchen war es am 4.10.2017 dann doch so weit. Die letzte Mondscheinfahrt auf den Dachstein-Krippenstein konnte stattfinden. Um 17:00 Uhr ging es mit der Gondel bergwärts auf den mächtigen Dachstein. Mit dabei ein Bläser Duett, dass uns bei unserer Wanderung zu den 5fingers und der Welterbespirale musikalisch begleitete.
Der Himmel war zwar teilweise mit Wolken bedeckt, eine kalte Brise rauschte uns um die Ohren, aber die Sonne konnte sich trotzdem auch durchsetzen. Diese Wetterstimmung bescherte uns dann im Laufe des Abends einen traumhaften Sonnenuntergang, den selbst Arbeiter am Dachstein als einmalig bezeichnet haben. Die Wolkenformationen glichen anfliegenden Ufo`s, der Himmel schien endlos zu brennen. Dazu dann noch die Weisen der beiden Bläser und als Höhepunkt dann der aufgehende Mond, der sich aber wesentlich schwer gegen die Wolken durchsetzen konnte. Es war auf alle Fälle eines der schönsten Erlebnisse, so auch der Tenor der vielen Teilnehmer, die sich zur Stärkung noch in der Longe am Krippenstein gemütlich niedergelassen haben.
Um 21:00 Uhr traten wir unter Musikbegleitung mit der Gondel talwärts den Heimweg an. Unterwegs dann noch ein Stopp am spiegelglatten Hallstättersee, in dem sich die Silhouette von Hallstatt eins zu eins wieder fand.

Alle Bilder unter www.fotopress-sommer.at in der Galerie - Veranstaltungen - Mondscheinfahrt 2017
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.