13.11.2016, 12:20 Uhr

Herbstkonzert des MVG Gschwandt!

Gschwandt bei Gmunden: Hauptstraße 4 | "TURN THE WORLD AROUND“ Motte des Herbstkonzertes des MVG!
Mit einem musikalischen Feuerwerk überraschte der Musikverein Gschwandt am Samstag 12.11.2016 die Besucher im bis auf den letzten Platz gefüllten Mehrzwecksaal der Gemeinde Gschwandt. Unter den Gästen natürlich auch Bürgermeister Fritz STEINDL mit Gattin, Ehrenbürger und Altbürgermeister Franz Wampl und viele Gemeinderäte und Sponsoren der Musikkapelle.
Den Beginn machte das Jugendorchester unter Leitung von Melanie AIGNER und Lukas LAHNINGER und legte gleich den „Großen“ ordentlich was vor. Die Zukunft des MVG ist auf alle Fälle gesichert. Mit einem tosenden Applaus wurden die Jungmusiker dann von der Bühne verabschiedet und die Akteure der Musikkapelle auf die Bühne geholt. Was dann kam übertraf wahrscheinlich alle Erwartungen. Kapellmeister Paul DIESSLBACHER hatte die mehr als 50 Musiker in wochenlanger Kleinarbeit (wahrscheinlich kostete dies auch einige graue Haare) auf das heutige Konzert „hingedrillt“. Bei fast allen folgenden Musikstücken traten dann Solisten vor den großen Klangkörper und absolvierten Fehler los ihr Programm. Sensationell was da bei, zB. der Bayrischen Polka, Clarinet Cocktail, All over the Country oder Playing Trombones um nur einige Stücke zu nennen, zu sehen und zu hören war.
Mit zwei Draufgaben endete der offizielle Teil des Herbstkonzertes und nach einem kurzen Umbau des Saales, wo durch Musiker und Helfer Tische und Sessel aufgestellt wurden, ging es gemütlich weiter mit der „Adam Toni Musi“. Für das leibliche Wohl war in der Pause und nach dem Konzert zur Genüge gesorgt und so war auch lange auf kein Heimgehen zu denken! Gratulation dem Musikverein Gschwandt für diesen gelungenen Abend.

Alle Bilder in Kürze unter www.fotopress-sommer.at - Galerie - Veranstaltungen - Herbstkonzert MVG 2016
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.