18.11.2016, 15:23 Uhr

Jägerball 2016 in Gmunden

(Foto: Klemens Fellner)
GMUNDEN. Bereits zum 8. Mal inszenierte die FrauenNetzwerkGruppe Gmunden den – weit über die Grenzen Gmundens hinaus - beliebten Jägerball. Hunderte Jagd- und Trachtbegeisterte folgten am 12. November 2016 der herzlichen Einladung ins ausverkaufte Gmundner Stadttheater.
Der Ball unter dem Motto „Tradition & Festlichkeit“, wurde bis ins Detail liebevoll gestaltet und schuf damit eine unvergleichliche Atmosphäre, die den Gästen einen einzigartigen und abwechslungsreichen Abend bescherte.
Schon beim Eintreten wurden die Gäste von der Jagdhornbläsergruppe Sipbachzell und einer Gruppe engagierter Jugendlicher mit einer Trachtenpolonaise begrüßt.
Eröffnet und durch den Abend führte der bekannte, mehrmals preisgekrönte Wirtschaftskabarettist Wolf Gruber, der mit wortwitziger, spontaner und flexibler Moderation das Publikum in seinen Bann zog.
Geschick wurde den „Jägern“ beim mobilen Schießkino abverlangt, Glück war bei der Tombola gefragt wo über 200 tolle Preise winkten. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten das Seehotel Schwan, Catering Gruber und Cafe Habert. „Im Festsaal, in den Logen und an den zahlreichen Bars wurde bis in die frühen Morgenstunden getantzt, gelacht und genetztwerkt“, so die Gründerin der FrauenNetzwerkGruppe Gmunden – Regina Köppl.
Der Hauptanteil des diesjährigen Erlöses kommt in Absprache mit der Stadtgemeinde Gmunden Hilfs- und sozial Bedürftigen Bürgern/innen in Gmunden und der Region zugute.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.