15.10.2014, 20:00 Uhr

Ran an den Rasierer

Der Gamsbart darf natürlich auch am "Ohne-Bart-Tag" oben bleiben.

Im Gegenzug zum Weltbart-Tag, welcher jährlich am ersten Samstag im September stattfindet, wird am 18. Oktober 2014 weltweit der „Ohne-Bart-Tag“ gefeiert.

An diesem Aktionstag sollte Mann sich von seinem Bart trennen und glatt rasiert in den Tag starten. Er ist als Anlass für jene Männer gedacht, welche sich nicht vorstellen können ohne Bart zu leben. Das Gute daran, wenn es nicht gefällt, wächst der Bart schnell wieder nach, wie schnell verrät uns die Friseurin Katharina Baumgartner. Im Gesicht eines Mannes gibt es 7.000 bis 15.000 Barthaare, welche bis zu 0,4 Millimeter pro Tag wachsen. Ohne Rasur würde man somit auf eine Bartlänge von rund 15 Zentimeter im Jahr kommen. Generell geht der Trend momentan ganz stark in Richtung Bartwuchs, der absolute Barttrend 2014 ist ein gepflegter Vollbart. Der beliebteste Bart ist der 3-Tage-Bart – rund 37 Prozent der Männer tragen einen. Wer der Typ dazu ist, kann auch einen Schnauzer tragen und damit stylisch aussehen. Definitiv nicht zu den Bart Trends 2014 fallen ein Präzisionsbart sowie der Ziegenbart und wenn die Bartdichte eher gering ausfällt sollte sich Mann zu glatter Haut bekennen.
Ob dieser kuriose Feiertag Sinn macht oder nicht sei dahingestellt, aber jeder Mann der Spaß daran hat kann den Ohne-Bart-Tag nutzen!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.