19.06.2017, 08:06 Uhr

Ebenseer Pensionisten erwanderten den Loser

Auf der Loseralm ließen die Ebenseer den Wandertag ausklingen. (Foto: PV Ebensee)

EBENSEE, AUSSEE. Bei gutem Bergwetter fuhren 48 Mitglieder des Ebenseer Pensionistenverbandes auf den Loser, um einen schönen Wandertag zu verbringen.

Über die mautpflichtige Panoramastraße ging die Fahrt auf 1600 Höhenmeter direkt zur Loseralm. on dort teilten sie sich Gruppen, je nach Kondition, für verschieden Wanderungen auf. Die kürzere Route führte rund um den Augstsee, leider lag heuer noch so viel Schnee, dass eine Umrundung des Sees nicht möglich war. Eine zweite Route ging entlang des Augstsees über einen felsigen Steig hoch zum "Loserfenster", einem mehrere Meter hohem Felstor, mit Blick auf den Schönberg, die Gschwandalm und den Schoßboden.
Die dritte Route führte vom Loserfenster weiter über den Loseranger in den Loserboden. Von dort ging es nochmals ein Stück bergauf zum Losergipfel. Vom Gipfelkreuz aus hatte man einen fast unbegrenzten Rundblick auf die Gipfel des Toten Gebirges, das gesamte Salzkammergut, Grimming, Dachstein, sowie auf Teile der Niederen und Hohen Tauern. Der Abstieg erfolgte dann über den Loserboden Richtung Loserhütte zur Loseralm.
Auf der Panoramaterrasse der Loseralm ließen sie den Tag bei gutem Essen und Trinken gemütlich ausklingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.