27.10.2017, 16:30 Uhr

Fulminantes Festkonzert der Landesmusikschulen in Bad Ischl

Jazz Ensemble „The Frets“ beim Jubiläum der Musikschulen-Kooperation.
BAD ISCHL. Zum 40-jährigen Jubiläum der OÖ Landesmusikschulen ging ein sensationelles Gemeinschaftskonzert im Kongress&Theaterhaus Bad Ischl über die Bühne. Vor voll besetztem Saal zeigten über 150 Mitwirkende die Vielfalt und höchste Qualität der musikalischen Ausbildung. Verschiedenste Ensembles begeisterten die Zuhörer. Darunter die Seitlpfeifer, Blockflöten, 28 „Young Stars on Clarinet“, Tänzer und Trommler, ein Bläseroktett, zwei Chöre, Volksmusik, ein außergewöhnliches Blechbläserensemble, 15 Pianisten an zwei Klavieren und die Rockband „The Frets“. Und das alles in Zusammenarbeit der Landesmusikschulen Bad Ischl, Ebensee, Laakirchen, St. Wolfgang, Gmunden, Scharnstein, und St. Georgen im Attergau. Musik verbindet also Regionen und auch Generationen, auf der Bühne standen alle Altersgruppen von den Jüngsten Balletttänzerinnen bis zum Chor 50+. Durch das Programm führte Sandra Galatz von Radio OÖ und betonte die vielfältigen kulturellen Aufgaben der Landesmusikschulen, die Vernetzung mit anderen Schulen und Kulturinstitutionen. Die Landesmusikschulen sind nach 40 Jahren nicht mehr aus dem Kulturland Oberösterreich wegzudenken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.