03.09.2014, 10:55 Uhr

Großer Ansturm bei der dritten „Laakirchner Hofroas“

4 Direktvermarkter öffneten bei der traditionellen „Roas“ in Laakirchen ihre Pforten.

LAAKIRCHEN. Viele Besucher „roasten“ trotz des frischen Herbstwetters am Sonntag zu Fuß oder mit dem Rad von Hof zu Hof. Feierlich eröffnet wurde die „Laakirchner Hofroas“ um 10:00 Uhr mit einer Feldmesse bei der Familie Spitzbart „Hoidinger“. Anschließend nützten viele Gäste die Gelegenheit, den Betrieb zu besichtigen und im Hofladen das eine oder andere Gustostückerl zu verkosten. Eine Strohhüpfburg sowie ein Streichelzoo boten viel Spaß für die kleinen Besucher. Auf der attraktiven, ausgesteckten Runde präsentierte Herr Walter Schisslingstrasser seine Christbaumkultur und eine Imkerei-Ausstellung „Einst und Jetzt“. Bei Familie Beißkammer konnte man sich mit frischen Bauernkrapfen, Strudelvariationen oder knusprigen Hüttwinkelweckerln stärken. Neben einer Besichtigung des Kräutergartens, Traktorrennen für Kinder sowie einem kleinen Handwerksmarkt nahmen die Besucher bei einer Sonderschau der Laakirchner Ortsbauern „Einblicke in die Landwirtschaft“. In Überhülling ließ sich die Familie Schönberger hinter die Kulissen blicken. Sie gab Auskunft über die Schweinezucht, ihre Eigenproduktion von Speck, Wurst,... und die Cateringtätigkeit. Die zahlreichen Besucher und die positive Stimmung sprechen für diese gelungene Veranstaltung. Wir freuen uns alle auf die nächste „Laakirchner Hofroas“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.