28.09.2017, 09:30 Uhr

Hallstätter Ernst Baumgartner bezwang zum 400. Mal Echernwand-Klettersteig

Ernst Baumgartner auf seiner Lieblingsklettertour.

HALLSTATT. Würde es für Hallstatt ein Guinness Buch der Rekorde geben, wäre die Leistung des Hallstätters Ernst Baumgartner einen Eintrag wert.

In den letzten acht Jahren bewältigte er den 2010 errichteten Echernwand Klettersteig auf den Salzberg (Schwierigkeit D und 450 Klettermeter) am Samstag, 23. September 2017 zum 400. Mal. Ernst Baumgartner erzählt: “ Nachdem ich 30 Jahre als Marathonläufer weltweit unterwegs war, habe ich einen Lehrgang in einer Alpinschule gemacht und klettere jetzt mit Leidenschaft am Stahlseil nach oben. Mein Heimatklettersteig in Hallstatt liegt vor der Haustüre und wurde mein Trainingsberg. Gerne mache ich auch schwierigere Touren z.B. Seewand in Hallstatt E, Krippenstein Nordwand E+ in Obertraun, Martinswand bei Innsbruck E, Kitzlochklamm in Taxenbach/Salzburg E/F uva. Im Winter trainiere ich jeden zweiten Tag und mache bis zu 120 Klimmzüge und verschiedene andere Übungen wie Einhandhang, Kopf über hängen, Dauerhalten zwei Minuten am Reck, Klettern einer überhängenden Strickleiter oder Training der Rumpfmuskulatur. Heuer muss ich etwas schonender mit meinem Körper umgehen, da ich im März wegen Folgeschäden eines Unfalles 1992 am Knie operiert wurde. Ich bin zuversichtlich, dass ich auch bald den 500. Durchstieg schaffe." Akribisch führt Baumgartner Buch über seine Besteigungen: 1 x 2010, 3 x 2011, 6 x 2012, 39 x 2013, 106 x 2014, 101 x 2015, 95 x 2016 und 49 x bis zum 23.9.2017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.