30.10.2017, 22:08 Uhr

Intersport Kaltenbrunner eröffnet fünfte Filiale mit toller Come Back Party

Geschäftsführer Karl Kaltenbrunner jun. mit Teamleiter Holger Pechmann.

21 Mitarbeiter setzen auf 1800 Quadratmeter Sportfläche mit kompetentem Service auf hohe Kundenzufriedenheit.

Zahlreiche Gäste, unter ihnen auch der Tumeltshamer Bürgermeister Erwin Diermayer, folgten der Einladung zur Intersport-Eröffnung nach Ried ins Gewerbegebiet Hannesgrub zur Come Back Party am 25. Oktober 2017.

"Schon beim Sortieren und Einräumen der 26.709 Artikel habe ich die Freude und Motivation der Mitarbeiter verspürt", so der strahlende Geschäftsführer Karl Kaltenbrunner junior. Mit einem lauten "Servus Ried" überraschte Teamleiter Holger Pechmann die Eröffnungsgäste. Seniorchef Karl Kaltenbrunner überreichte Bürgermeister Diermayer einen Spendenscheck.

Jede Menge Garantie mit Intersport-Stammkundenkarte

Intersport-Kunden erhalten neben Zufriedenheits-, Umtausch-, und Passformgarantie auch eine Bestpreisgarantie. Kunden, die bei Intersport Ried gekaufte Artikel innerhalb von zehn Tagen ab Kauf im gesamten Bundesgebiet nachweislich günstiger finden, erhalten die Differenz in bar zurück.

Der neue Standort Ried ist neben den Intersport-Filialen in Gmunden, Braunau, Landeck und St. Johann das fünfte Sportfachgeschäft, das Familie Kaltenbrunner von Gmunden aus führt.  Sportliche Vielfalt mit 130 Mitarbeitern auf 11.000 Quadratmeter.

"Unser Familienunternehmen wurde 1989 gegründet und ist seitdem stetig gewachsen. Wir betreiben auch ein Gasthaus, ein Kaffeehaus und zwei Modehäuser im Salzkammergut", so Barbara und Karl Kaltenbrunner.

Fotos: Intersport Kaltenbrunner / Klemens Fellner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.