04.01.2018, 15:22 Uhr

Ischler Feuerwehren bei Küchenbrand im Einsatz

Küchenbrand in einem Haus im Bad Ischler Föhrenweg. (Foto: FF Bad Ischl)
BAD ISCHL. Die freiwilligen Feuerwehren Pfandl und Bad Ischl wurden am 4. Jänner 2018 um 11.40 Uhr zu einem Wohnhausbrand in Haiden alarmiert. Sofort rückten die Feuerwehren zum Einsatzort im Föhrenweg aus. Der Hausbesitzer versuchte noch, den Küchenbrand mit einem Handfeuerlöscher zu bekämpfen. Der Brand wurde durch zwei Atemschutztrupps schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Mittels der Drehleiter Bad Ischl wurde das Dach und der Kamin auf Glutnester untersucht. Das stark verrauchte Wohnhaus wurde gleichzeitig mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Es wurden keine Personen verletzt. Eine Sektorstreife der Polizeiinspektion und das Rote Kreuz Bad Ischl waren ebenfalls vor Ort.
Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.