13.06.2017, 12:03 Uhr

Mokoomba aus Simbabwe zu Gast in Bad Ischl

Musikschaffende aus Simbabwe besuchten Hannes Heide und Bad Ischl. (Foto: Gemeinde)

BAD ISCHL. "Mokoomba & Nomfusi", Musikschaffende aus Simbabwe, haben im Rahmen eines umfangreichen Kulturaustauschprogramms das Salzkammergut besucht, Konzerte gespielt und die Begegnung mit Künstlern und dem Publikum gesucht und gefunden.

Am Ende ihrer Tour stand auch ein Besuch in Bad Ischl auf dem Programm. Bürgermeister Hannes Heide, der die Gruppe mit ihrem Begleiter Peter Kuthan von der Argezim durch die Stadt führte, wurde im Rathaus mit A capella-Gesang überrascht. Die Argezim (Arbeitsgemeinschaft Zimbabwe) von Peter Kuthan organisierte schon viele Kulturbegegnungen mit Kunst- und Kulturschaffenden aus Simbabwe. Das Projekt mit Mokoomba erinnerte an ein Projekt vor 20 Jahren beim Festival der Regionen, als Tonga über das Tote Gebirge gezogen waren. Bad Ischl war 1997 einer der Schauplätze dieses Festival der Regionen und in der Kaiser Franz Josef-Straße fand ein großes Abschlussfest statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.