06.06.2017, 11:30 Uhr

Fußballsaison 2016/17 geht ins Finale

Niki Kronberger war gegen Kammer nicht zu bremsen. (Foto: Askö/H.Seiringer)
SALZKAMMERGUT. Ungeschlagen gehen die beiden Salzkammergut-Teams der OÖ-Liga aus dem letzten Wochenende hervor: Im Auswärtsmatch gegen Neuhofen spielte der SV Gmundner Milch 2:2 unentschieden und rangiert nun auf dem dritten Tabellenplatz. Am 9. Juni geht es auswärts gegen St. marienkirchen weiter. Der SV Zebau Bad Ischl holte sich gegen den FC Wels einen 1:0-Heimsieg und muss gegen den UVB Vöcklamarkt ebenfalls am 9. Juni im Auswärtsspiel ran.

Ein Punkt zum Aufstiegsspiel

Die Mission "Vorchdorf Goes Landesliga" lebt, und wie: Der erhoffte Pflichtsieg gegen den starken Aufsteiger SK Kammer wurde auf deren Sportplatz mit einem 2:0 realisiert. Damit fehlt den Vorchdorfern nur mehr ein Punkt im letzten Bezirksliga Süd-Heimspiel am kommenden Samstag gegen TSV Frankenburg, um endgültig das Aufstiegsspiel gegen den Drittletzten der Landesliga Ost bestreiten zu dürfen.

FCA-Damen unterlagen 0:1

Mit 0:1 musste sich im Traunstein Stadion die Frauenelf des FC Altmünster in der Landesliga der Spielgemeinschaft Dorf/Andorf geschlagen geben. Da die Gäste ohne Vorwarnung mit ähnlichen Dressen angereist waren, mussten sie zur Unterscheidung Trikots des FC Altmünster übertreifen, sodass sich quasi zwei „Mannschaften aus Altmünster“ gegenüber standen. In der neunten Minute nützte Sandra Weinhäupl einen Konter zur 1:0-Führung für die Innviertlerinnen, die diesen knappen Vorsprung bei brütender Hitze bis zum Schluss-Pfiff erfolgreich verteidigten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.