23.03.2016, 11:48 Uhr

Gmunden behält Billard-Landesmeistertitel

Robert Motitschka (CC Gmunden) ist erneut Landesmeister in der "indirekten Partie" Einband. (Foto: CC Gmunden)

GMUNDEN. Die Billard-Landesmeisterschaften in der "indirekten Partie" (Einband) wurden heuer wieder in Gmunden ausgetragen. Zuletzt war der Bewerb 2014 in Gmunden ausgetragen worden.

In dieser Spielart sind Carambolagen auf direktem Wege nicht erlaubt. Das macht die Sache schwieriger.
Heuer hatte das Billard Ball Cafe spielstarke Gäste aus Linz und Salzburg. Dadurch wurde das Turnier gegenüber 2014 merklich aufgewertet. Thoralf Fitzka (AB Salzburg) setzte den Gmundner Lokalmatador Robert Motitschka (CC Gmunden) massiv unter Druck. Der Gmundner entschied die Partie jedoch für sich. Andreas Mittermayr (Linzer BC Sportunion) war zwischen 2000 und 2010 schon sechsmal Landesmeister gewesen. Motitschka ließ sich aber dadurch nicht beeindrucken. Er siegte auch im Match gegen den Gast aus Linz und verteidigte damit seinen Landesmeistertitel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.