13.05.2018, 10:59 Uhr

Tennisasse aus Steyrermühl holen 3 Punkte auswärts in Wels

Marcel, Marco, Aussi, Georg, Gotti

LAAKIRCHEN. Am Samstag, den 13. Mai 2018 verbuchte die 1er Mannschaft der ASKÖ Steyrermühl den 2. Sieg im 2. Spiel auswärts gegen den Welser Turnverein 1862.

Das Welser Urgestein in der Oberösterreich-Liga unter Mannschaftsführer Roland Pöttinger empfang die Steyrermühler mit der stärkst möglichen Aufstellung.
Marco Grafinger startete souverän in seine Saison und fertigte Michael Wendt mit 6:2 6:3 ab. Christian Austaller siegte zeitlich ex aequo mit Marco, Resultat gegen Sebastian Farkas 6:3 6:1. Georg Obermair konnte mit Kampft, gegen einen stark aufspielenden Sascha Bilek ,den 2. Satz noch drehen, doch im 3. Satz machte der Deutsche den Sack zu, 3:6 7:6 0:6. Marcel Strickroth besiegte den talentierten Youngster der Welser Björn Nareyka überraschend klar mit 6:3 7:5. Im Top Duell besiegte Jiri Skoloudik den Welser Captain und Fighter Roland Pöttinger nach intensiven Ballwechseln mit 6:7 6:0 6:1. Im letzten Einzel bewies Gottfried Wittmann einmal mehr spielerisches Können und unbändigen Willen. Nach minutenlangen Ballwechseln hatte Gotti das bessere Ende für sich. Ergebnis gegen einen geduldigen Dominik Hattenberger 6:2 1:6 6:2. Somit war der Sieg und 2 Punkte bereits auf dem Haben Konto der Steyrermühler, doch sie wollten mehr...

Im 1er Doppel behielten Jiri und Marcel klar die Oberhand gegen Pöttinger/Farkas, 6:0 6:3. Somit fehlte noch ein Doppel um die 3 Punkte zu fixieren. Christian und Marco überzeugten im Doppel und ließen Hattenberger/Wendt keine wirkliche Gelegenheit zum Sieggedanken, 6:2 6:2. Im Endeffekt auch ein notwendiger Sieg, da Georg und Gotti gegen Nareyka/Bilek mit 5:7 2:6 verloren.

Somit geht die 1er Mannschaft in die einwöchige Pfingstpause mit weißer Weste. Diese gilt es am Samstag, den 26. Mai 2018 daheim gegen den Vorjahresmeister ÖTB TV Urfahr zu verteidigen. Liebe Fans und Unterstützer, wir freuen uns auf Euer Kommen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.