07.10.2014, 17:26 Uhr

Vorchdorf startet in 21. Bundesligasaison

Starteten mit vielen Fragezeichen in die neue Saison: Das Bundesligateam des UBC Vorchdorf (Foto: Jürgen Steppan)
VORCHDORF. Mit dem Auswärtsspiel in Feldkirch startet UBC Vorchdorf am Samstag, 11. Okt. 2014 in die 21. Bundesligasaison ihrer Vereinsgeschichte. Nach dem 3. Platz in der letzten Saison, haben die Vorchdorfer dennoch „nur“ den Klassenerhalt als Ziel ausgegeben.

„Es wird eine schwierige Saison,“ rechnet UBC Obmann Harald Starl mit den Kampf um den Klassenerhalt und vielen Unbekannten. So fehlt Teamleader Dominik Kronsteiner nach seinem Achillessehnenriss zu Beginn und auch Günter Kofler wird auf Grund beruflicher Veränderung nur teilweise dem Team zur Verfügung stehen. Zu Ende ging auch die Kooperation mit der UNION Ohlsdorf, da der Lokalrivale selbst den Aufstieg in die 2. Bundesliga schaffte.

Neu im UBC Team stehen drei junge Akteure: Aus Slovenien kam der 22-jährige Primoz Flis, der die Saison als Nummer eins bestreiten wird. Mit Erik Seiwald und Martina Nöst holte UBC Vorchdorf zwei junge Steirer ins Team.

Den Kader des UBC Vorchdorf vervollständigen Manuel Weber, Florian Brandstötter, Christian Putz, Markus Garsleitner sowie die Damen Miriam Gruber und Zita Banhegyi.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.