28.03.2017, 10:43 Uhr

Gesundheitsmesse Fit & Gesund von Frau in der Wirtschaft Gmunden

(Foto: Mathias Lauringer)
GMUNDEN. Am 18. März, fand in der Wirtschaftskammer Gmunden der Event „Fit & gesund“ von Frau in der Wirtschaft statt. 35 Unternehmerinnen aus der Region präsentierten ihre vielfältigen Waren und Dienstleistungen rund um die Bereiche Gesundheit, Fitness, Wellness und gesunde Ernährung ihrem Publikum.

Parallel zur Ausstellung gab es Vorträge, unter anderem das Thema „Wieviel Veränderung verträgt der Mensch“ von Psychotherapeutin Silvia Dirnberger-Puchner. Weiters wurde über gesunde Finanzen für Unternehmerinnen referiert. Michela Schmidt, Allgemeinmedizinerin aus Gmunden gab einen Einblick in die Behandlungstechniken der traditionellen chinesischen Medizin. Susanne Loibl präsentierte die Cantienica-Methode. Doris Hafellner, Obfrau von Frauen in Bewegung in Gmunden, sprach über „SINNerfülltes“ Leben. Und die gesunde Gemeinde Gmunden war mit dem Vortrag „Sicher auf Schritt und Tritt“ von Margit Wachter beteiligt. Der Event bot während des Nachmittags verschiedene Workshops zu den Themen Gesundheit an.

Neben der Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger aus Altmünster kamen auch Bürgermeister Stefan Krapf aus Gmunden und Bürgermeister Christoph Schragl aus Traunkirchen zu dieser Veranstaltung. WKO-Bezirksobmann Martin Ettinger eröffnete die Gesundheitsmesse.

„Es war ein gelungener Event. Vielleicht hätten ein wenig mehr Besucher kommen können. Wichtig ist, wir haben das unternehmerische Potential unserer Unternehmerinnen präsentiert und uns untereinander gut vernetzt sowie neue Kontakte geknüpft. Mein Dank gilt einerseits der Projektgruppe der HAK Gmunden für die professionelle Organisation und andererseits der Wirtschaftskammer Gmunden für die Zurverfügungstellung der Infrastruktur“, betont Julia Stöhr, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft.

Die Diplomarbeitsgruppe der 4. Klasse der HAK Gmunden mit Simona Stieglbauer und Samira Wögerbauer, Simon Kasparet, Constantin Kogard sowie Stefan Milojevic unter der Leitung Christa Spiesberger-Höckner hat dieses Projekt im Rahmen der Matura mitorganisiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.