01.10.2014, 20:00 Uhr

Wie Unternehmen Lehrlinge finden

BEZIRK (km). Ausschlaggebend ist in 81% der Fälle der persönliche Eindruck beim Schnuppern. Gefolgt vom Bewerbungsgespräch mit 75%. Immer wichtiger werden auch die „Social Skills“. Es lohnt sich daher bei der Bewerbung alle Zusatzqualifikationen, Hobbys und Engagements bei Vereinen anzugeben. Punkten können Lehrlinge auch mit persönliche Interesse am Beruf, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit, Lern- und Leistungsbereitschaft sowie gute Umgangsformen.
Bei der Lehrlingsauswahl geht es darum, das Potenzial der Bewerber zu erkennen. Ziel ist, zu prüfen, ob die Bewerber den Anforderungen eines Unternehmens entsprechen. Mit der Auswahlhilfe (http://www.auswahlhilfe.at) kann man die Fähigkeiten der Bewerber einfach und objektiv vergleichen – unabhängig von deren bisherigen schulischen Leistungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.