Titel-Kracher in Andorf

Wer bringt am Freitag wen zu Fall – der FC Andorf und Utzenaich spielen um den Titel – Rekordkulisse wohl inklusive.
2Bilder
  • Wer bringt am Freitag wen zu Fall – der FC Andorf und Utzenaich spielen um den Titel – Rekordkulisse wohl inklusive.
  • Foto: Furtner
  • hochgeladen von David Ebner

SCHÄRDING (ebd). Es wird das Duell der „Giganten“ in der BezirksRundschau Liga West. Der FC Andorf erwartet Tabellenführer Utzenaich. Beide Mannschaften trennen in der Tabelle nur zwei Punkte. Entsprechend groß ist auch das Faninteresse. Erwartet werden bei guter Witterung bis zu 1000 Besucher. Kein Wunder, treffen zwei Superlativen aufeinander:

- Beide Mannschaften sind seit 14 Spielen – also seit 8. Oktober 2011 – ohne Niederlage.
- Andorf ist neben Eggelsberg das beste Heimteam der Liga. So wurde von elf Partien lediglich eine verloren. Achtmal ging die Elf von Trainer Rainer Klaffenböck als Sieger vom Platz.
- Dem gegenüber steht Utzenaich als bestes Auswärtsteam. Die Truppe von Trainer Josef Wetscher hat in der Fremde erst vier Gegentreffer kassiert. Zudem wurden von den elf Auswärtsspielen neun gewonnen und nur eines verloren.

Für Utzenaichs Trainer Josef Wetscher ist das Spiel auf jeden Fall titelentscheidend. „Ich bin überzeugt, dass jene Mannschaft, die als Sieger vom Platz geht, auch den Meistertitel holt.“ Die Stärken seiner Mannschaft sieht er in der Defensive. „Dafür verfügt Andorf über eine gewaltige Offensive, mit jungen, spritzigen Spielern.“ Aufgrund des Heimvorteiles sieht Wetscher Andorf in der Favoritenrolle – aber: „Andorf ist im Zugzwang, denn uns genügt bereits ein Unentschieden.“ Deshalb lautet Wetschers Tipp auch 1:1.

Andorf will unbedingt siegen
Mit einem Unentschieden will sich Andorfs Trainer Klaffenböck nicht zufrieden geben: „Wir wollen Utzenaich schlagen und ihnen weiter Paroli bieten.“ Sollte Utzenaich gewinnen, wäre für Klaffenböck aber der Titeltraum ausgeträumt. „Dann wird Utzenaich Meister.“ Und wo sieht der Andorf-Coach die Stärken seiner Mannschaft? „Zur Zeit sind wir unbekümmert und spielerisch sehr stark. Ich glaube, dass sind auch unsere größten Vorteile – deshalb tippe ich auch auf einen 2:1-Sieg meiner Mannschaft.“

Wer bringt am Freitag wen zu Fall – der FC Andorf und Utzenaich spielen um den Titel – Rekordkulisse wohl inklusive.
Autor:

David Ebner aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.