01.01.2018, 06:00 Uhr

"Renn mit und hüf": LASK Klubmanager und CLR Sauwald mit im Boot

Der CLR Sauwald sorgt beim Charitylauf nicht nur an beiden Tagen für die Verpflegungen, sondern auch läuferisch für "Umsatz". (Foto: Schwendinger)

CLR Sauwald und Postbäcker sorgen fürs tägliche Brot beim Christkind-Lauf der BezirksRundschau am 12. und 13. Jänner 2018.

SCHÄRDING (ebd). Der zweitägige BezirksRundschau-Charitylauf (12. und 13. Jänner) zugunsten der Familie Staldbauer aus St. Willibald, erhält immer mehr Zulauf. Nun hat auch der Klubmanager des Bundesligisten LASK Linz, Andreas Protil, seine Teilnahme zugesagt. "Ich werde bei der Chritskindlaktion an beiden Tagen mitlaufen, weil ich die Aktion wirklich super finde und ich mich freue, wenn ich ein kleinwenig mithelfen kann", so Protil zur BezirksRundschau. Nachsatz: "Leider ist unser Team zu diesem Zeitpunkt schon auf Trainingslager, aber vielleicht kann ich während des Laufes mit dem einen oder anderen LASK Fan ein wenig plaudern."

Postbäcker spendiert Brot und Geld

Auch der ClubLAufrad Sauwald wird mit einer Abordnung vertreten sein, wie Obmann Johann Schmolz sagt. "Für solche Aktionen karikativen Zwecke nehmen wir uns gerne Zeit." Auf beide Tage verteilt werden rund 20 Läufer des Vereins auf der 700 Meter langen Strecke Runden herunterspulen und damit Geld sammeln. Denn schließlich gibt es pro gelaufener Runde von Sponsoren einen Euro für die gute Sache. Zudem werden die CLR-Mitglieder für die Ausschank sorgen. "Es wird Glühwein, Punsch sowie Kaffee und Kuchen geben", so Schmolz. Der Reinerlös kommt ebenfalls der Familie Stadlbauer zugute. Wer also nicht mitlaufen will, trägt mit einem Besuch am Punschstand für die gute Sache bei. Sowie der Schärdinger Postbäcker Manfred Feichtlbauer, der nicht nur 300 Euro gespendet hat, sondern auch für die zwei Tage frisches Gebäck für den Hunger zwischendurch zur Verfügung stellen wird. "Ich spende jedes Jahr für Bedürftige in der Region. Heuer eben fürs BezirksRundschau Christkind", so Feichtlbauer.

Zur Sache

"Renn mit und hüf" – heißt der BezirksRundschau-Charitylauf am 12. und 13. Jänner. An beiden Tagen können Interessierte jeweils von 7 bis 19 Uhr mitlaufen. Wo: Innauen (TGZ) Schärding. So geht's: Lauf so viele Runden wie Du kannst. Für jede gelaufene Runde spendiert ein Sponsor einen Euro. Persönliche Spenden sind vor Ort möglich! Wir suchen noch Runden-Sponsoren. Infos: 0664/8066 67834.

Möchten Sie Familie Stadlbauer aus St. Willibald unterstützen?
Spendenzahlscheine liegen in den Raiffeisenbanken auf oder per Online-Banking an: Verein BezirksRundschau-Christkind, Raiffeisenlandesbank OÖ; IBAN: AT78 3400 0000 0277 7720; SWIFT: RZOOAT2L.
Die Spenden werden automatisch im Steuerausgleich berücksichtigt. Bitte geben Sie dafür im Verwendungszweck folgende Daten an: Kennwort "Bezirk Schärding", Vor- und Zunamen, Adresse, Geburtsdatum.

Auch ein "Engel" wird beim Lauf mitmachen. Mehr dazu gibt's hier

Was Familie Stadlbauer aus St. Willibald, für welche die heurige Christkindlaktion gilt, zu den vielen Helfern sagt, liest du hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.