Alpinunfall in Ginzling

Die Frau wurde vom Rettungshubschrauber geborgen

GINZLING. Am Montag, den 13. August 2018, gegen 12:20 Uhr stieg eine 22-jährige Österreicherin mit zwei Bekannten auf einem Steig in die Zemmschlucht in Ginzling ab. Dabei rutschte die Frau auf einer feuchten Felsplatte aus und stürzte rücklings ca. einen Meter ab, wobei sie sich unbestimmten Grades am Rücken und an der Hüfte verletzte. Sie wurde von der Berg- und Wasserrettung bzw. per Tau mit dem Rettungshubschrauber aus der Schlucht geborgen und in die Klinik Innsbruck geflogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen