Atemschutzbewerb mit 33 Gruppen in Fügen

FÜGEN (red). Bereits zum 18. Mal fand heuer die Atemschutzleistungsprüfung des Bezirksfeuerwehrverbandes Schwaz statt. Kürzlich konnte der Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Johann Steinberger den Bewerb eröffnen. 33 Gruppen, davon 31 aus dem Bezirk Schwaz und zwei Gästegruppen (Brixlegg und Pettneu am Arlberg) stellten sich den strengen Blicken der Bewerter. Die Gruppe Fügen I und Ramsau legten fehlerfreie Läufe in der Stufe Bronze hin. Schwendau 3, Pill 2 und Vomp 2 waren in der Stufe II erfolgreich und Achenkirch 2 schaffte sogar die Stufe III (Gold). Es haben auch heuer wieder alle Gruppen die Leistungsprüfung bestanden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen