Basar für afghanische Flutopfer

Organisatorin Fatma Yilmaz freute sich über viele Besucher beim Basar.
3Bilder

SCHWAZ. Der Verein Rahma Austria mit der Schwazerin Fatma Yilmaz veranstaltete vergangenen Sonntag einen Basar beim Postpark. Die Spendengelder werden den afghanischen Hochwasseropfern überbracht. "Mit 100 Euro kann eine Familie in den betroffenen Gebieten in Afghanistan eine ganze Woche überleben", berichtet die engagierte Organisatorin. Neben einem großen Stand mit Waren, Kleidung, Spielzeug und mehr gab es kulinarische Köstlichkeiten aus der Türkei und Spezialialitäten aus Afghanistan. Der Kermes, so das gebrauchte Wort für einen Hilfs-Basar, war den ganzen Tag lang sehr gut besucht und Fatma Yilmaz freut sich über die zahlreichen Spenden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen