Lebensversicherungen und die Tricks

BEZIRK (red). Der VKI hat im Auftrag der AK Tirol verschiedenste (Tarif-)Angebote von Lebensversicherungen analysiert. Die Ergebnisse der Studie untermauern die AK Forderung nach transparenten, nachvollziehbar dargestellten sowie standardisierten Berechnungsparametern. Nur so wird ein Vergleich der einzelnen Produkte überhaupt erst möglich. Ebenso notwendig ist eine Senkung der Gesamtkostenbelastung in allen Bereichen der Lebensversicherung. Der Verein für Konsumenteninformation VKI hat im Auftrag der AK Tirol in der neuen Studie „Die Tricks der Lebensversicherer“ aktuelle Angebote und Tarife analysiert. (Mehr dazu finden Sie auch im neuen Konsument-Magazin, das den Tirolerinnen und Tirolern in den nächsten Tagen kostenlos zugestellt wird.)
Bei ihren Erhebungen stießen die Experten auf Intransparenz und „Tricks“ bei der Angebotsgestaltung, den Modellrechnungen und Kostendarstellungen. Diese können bis zum Vertragsablauf zu Ergebnisschwankungen von mehreren Tausend Euro führen. Infos: www.ak-tirol.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen