12. Internationales Gitarrenfestival Millstatt eröffnet
Andalusische Lebensfreude pur

Begeistert: Beate Prettner und Julia Malischnig
83Bilder
  • Begeistert: Beate Prettner und Julia Malischnig
  • hochgeladen von Michael Thun

MILLSTATT. Andalusischer Lebensfreude pur wurden die Premierenbesucher des 12. Internationales Gitarrenfestivals gewahr. Der zarten Ouvertüre des Gitarraristen Javier Ibáñez aus Sevilla folgte der eindringliche Gesang von Manuel Soto Contreras aus Jerez de la Frontera, um mit dem feurigen Auftritt des Tänzers Eduardo Guerrero aus Cádiz das Trio zu komplettieren. Der Dreiklang von vollendetem Gitarrenspiel, dramatischer vokaler Intonation und dem Stakkato der hochhackigen Stiefelletten ließ kaum einen Zuhörer unberührt. Die drei Ausnahmekünstler würdigten in ihrem Mix aus Flamenco, Gitarrenspiel und Gesang mit "Desplante" (Tanz) das harte Los andalusischer Bergbauern des 18. Jahrhunderts. Zum Finale sprangen die drei Spanier ganz im Sinne von Bertolt Brecht von der Bühne, um sich inmitten der begeisterten Zuhörer musikalisch zu verabschieden

Beate Prettner beeindruckt

Initiatorin und Intendantin Julia Malischnig versprach den Zuhörern im voll besetzten Kongresshaussaal fünf Tage voller "Feuer, Rhythmus, Leidenschaft", bevor Landeshauptmannstellvertreterin Beate Prettner die zwölfte Auflage von La Guitarra esencial offiziell eröffnete. Die Landesrätin zeigte sich davon beeindruckt, dass renommierte Künstler über ihren Auftritt hinaus auch bereit seien, in Workshops jungen Menschen die Gelegenheit geben, sich musikalisch weiter zu entwickeln. Die Gitarre, so Prettner, stelle ebenso ein Markenzeichen für Millstatt dar wie der wenige Tage auch von ihr wieder eröffnete Sprungturm.

Prominente Premierenbesucher

Unter den Premierenbesuchern waren Bürgermeister Hans Schuster mit Gattin Erika, sein Vorgänger und Obmann der Musikwochen, Sepp Pleikner, Berhard Zlanabitnig, der künstlerische Leiter der noch bis Ende September währenden Musikwochen, sowie der Spittaler Kulturreferent Franz Eder mit Gattin Ursula. Weitere Gäste waren MTG-Geschäftsführerin Maria Wilhelm, Pater Slawomir Czulak, Barbara Dietrich, Julias erste Gitarrenlehrerin, mit Ehemann Gerhard, Jakob Platzer, Gruppeninspektor der Polizeiinspektion Spittal, die Apotheker Barbara und Dominik Schantl, Dante-Alighieri-Präsident Gert Thalhammer mit Gattin Ilse,  Kiwanis-Präsident Wolfgang Stocker mit Gattin Brigitte sowie der frühere stellvertretende Landtagspräsident Johann Gallo mit Gattin Monika.

ÖBf-Vorstandssprecher

Vom Hauptsonsor, der Österreichischen Bundesforste (ÖBf), waren Vorstandssprecher Rudolf Freidhager und die Leiterin des Forstbetriebs Kärnten-Lungau, Antje Güttler, präsent. Sponsor Humanomed vertrat Bruno Pramsohler mit Gattin Bettina. Gekommen waren auch Erika und Robert Jung mit ihren Enkeln Celine und Valerie. Ihr Vater Günther Mittergradnegger (1923–1992) war Mitbegründer des Internationalen Chorwettbewerbes in Spittal und enger Weggefähte von Konrad Ragossnig. Dem im Jänner 2018 85-jährig verstorbenen Gitarrenlehrer von Julia Malischnig war im vergangenen Mai zum Auftakt des heurigen Gitarrenfestivals ein Gedächtniskonzert gewidmet.

Autor:

Michael Thun aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen