Ausstellung in Obervellach
"Die Heilige Nacht" im KunstRaum

Edith und Max Lesnik mit dem Marionetten-Motiv
19Bilder
  • Edith und Max Lesnik mit dem Marionetten-Motiv
  • hochgeladen von Michael Thun

Ungeachtet aller Corona-Widrigkeiten hat der Förderverein KunstRaum in Obervellach eine Weihnachtsausstellung auf die Beine gestellt.

OBERVELLACH. Unter dem Motto "Die Heilige Nacht" stellen knapp 50 Mitglieder des von Edith-Maria Lesnik geleiteten Fördervereins KunstRaum in der Galerie am Hauptplatz 15 ihre Arbeiten aus. Die kreativen Beispiele aus den verschiedensten Materialien reichen von Krippen über Aquarelle, Strick bis zu Keramik. Die Werke der Laienkünstler sind nicht nur zu bestaunen, sondern - etwa als Weihnachtsgeschenk - auch käuflich zu erwerben.

Krippen im Vordergrund

Naturgemäß nehmen Krippen den meisten Raum ein, beispielsweise die von Herbert Ratz. Der frühere Berufsschullehrer bastelt Krippen seit seiner Pensionierung vor zehn Jahren, zum Teil ergänzt von Hintergrundbildern seiner Frau Johanna. In der Weihnachtsausstellung ist Ratz mit zehn Exemplaren vertreten, mehr als 50 hat er noch zu Hause. Eine Krippe der besonderen Art hat Burgi Puskas geschaffen: "Jesus, wie schaffst Du das?" hat die Laienkünstlerin ihre Kreation betitelt, in der der Säugling von der Unbill unserer Zeit umgeben ist wie Krieg, Armut oder Corona. Edith Lesnik stellt in ihrem Ölbild "Heilige Nacht 2.0" Maria und Josef sowie das Christkind" als Marionetten dar, verbunden mit der Frage: Wer zieht die Fäden?

Künstler sind anwesend

Die Ausstellung hat von Donnerstag, 10. Dezember, bis Sonntag, 31. Jänner 2021 geöffnet, donnerstags, freitags und samstags von 15 -19 Uhr, sonntags von 13 bis 17 Uhr. Folgende Mitglieder sind persönlich anwesend: Do 10.12. 15 - 19 Uhr Maria David, Fr 11.12. 15 - 19 Uhr Gerhard Raindl, Sa 12.12. 15 - 19 Uhr Ingrid Kerschbaumer, So 13. 13 - 17 Uhr Josef Hermann,
Do 17.12. 15 - 19 Johanna und Herbert Ratz, Fr 18.12. 15 - 19 Uhr Heidi Kleinfercher, Sa 19.12. 15 - 19 Uhr Wanda Buschmann, So 20.12. 13 - 17 Uhr Gottfried Rečnik, Do 24.12. geschlossen, Fr 25.12. 15 - 19 Uhr Maria David, Sa 26.12. 15 - 19 Uhr Maria David, So 27.12. 13 - 17 Uhr Tanja Baj und Margit Margrit Marchetti.

Anzeige
Das Strandbad am Ostufer des Weißensees startet am 18. Juni mit neuem Strandbadgebäude in den Probebetrieb.
Video 3

Stockenboi
Naturbad am Ostufer des Weißensees eröffnet neu

STOCKENBOI. Einheimische und Urlauber dürfen sich wieder auf eine Saison voller Spaß und Erholung freuen. Das Strandbad am Ostufer des Weißensees startet am 18. Juni mit neuem Strandbadgebäude in den Probebetrieb. Nach 56 Jahren hat nun das alte Strandbadgebäude der Gemeinde Stockenboi ausgedient und wird durch ein neues Infrastrukturgebäude ersetzt. Ausgangspunkt für den Neubau war der Masterplan Weissensee Ostufer und die Frage „Wohin soll die Entwicklung des Ostufers gehen?“. Im Oktober 2020...

Anzeige
Im Dorf SCHÖNLEITN kommen Mountainbike-begeisterte Ladys auf ihre Kosten.
8

Naturel Hotels & Resorts, Dorf SCHÖNLEITN
Bike-Camps für Mountainbike-begeisterte Ladies

Das Dorf SCHÖNLEITN bietet ab Mitte Juni ein eigenes Camp für Mountainbike-begeisterte Ladys an.  VILLACH. Schnappt euch euer Bike und die beste Freundin und erlebt ein paar aufregende Tage im Dorf SCHÖNLEITN. Ab 17. Juni gibt es für Mountainbike-begeisterte Ladys ein eigenes Bike-Camp mit zusätzlichen Leistungen für euch und euer Bike. Egal ob eine gemütliche Tour oder eine wilde Downhill-Abfahrt – das Dorf SCHÖNLEITN bietet die besten Voraussetzungen, um die Gegend mit dem Rad zu erkunden. ...

Anzeige
Sigi Wobak (rechts) und seine Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch
2

Genuss Gutschein
Genuss ist eine Frage des guten Geschmacks

Die Fachwerkstatt trägt den Namen "Kamehl", da neben Nudeln auch Mehlspeisen angeboten werden. "Was vor 20 Jahren in Wien mit der Kasnudelerei begonnen hat, wollen wir jetzt auf einer neuen Ebene weiterführen", erklärt Wobak. Seit Kurzem sind die Nudelkreationen als eigene Marke zum Genuss bereit. "Die Carintinis sind eine vom Österreichischen Patentamt geschützte Marke. Erstmals ist also eine Kärntner Nudel patentrechtlich geschützt worden." Weil wir mit viel Herz und gesundem Verstand...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen