Millstatt
Viel Prominenz beim Heringskonzert

Kapellmeister Stefan Hofer, Obmann Karl Söllnbauer, Bürgermeister Johann Schuster sowie Rudi Egger überreichten die Leistungsabzeichen an Alexandra Egger, Rosmarie Koch, Lena Peitler, Maximilian Berndl und Florian Pichler.
2Bilder
  • Kapellmeister Stefan Hofer, Obmann Karl Söllnbauer, Bürgermeister Johann Schuster sowie Rudi Egger überreichten die Leistungsabzeichen an Alexandra Egger, Rosmarie Koch, Lena Peitler, Maximilian Berndl und Florian Pichler.
  • Foto: Söllnbauer
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Die Bürgermusik Millstatt begeisterte beim Heringskonzert mit traditionellen Märschen, sinfonischer Blasmusik und Genre Musical. Zahlreiche Ehrungen inklusive.

MILLSTATT. Die Bürgermusik Millstatt warf kürzlich die Angel aus und lud zum Heringskonzert ins Kongresshaus Millstatt ein. Das Orchester präsentierte unter der Leitung von Stefan Hofer ein abwechslungsreiches Musikprogramm, welches von traditionellen Märschen am Beginn des Konzertes, über sinfonische Blasmusik, bis hin zum Genre Musical reichte.

Traditionelle Musik trifft auf Sinfonik und Musical

Präsentiert wurden neben dem „Marsch der Medici“ von Johann Wichers und der Musik aus dem Musical „Elisabeth“ der Pop-Song „Can you feel the love tonight“ von Elton John, sowie das sinfonische Werk „subTerra“ von Daniel Weinberger. Im Werk „Samba alla Turca“ bekam das Publikum den „Türkischen Marsch“ von Wolfgang Amadeus Mozart im Samba-Rhythmus zu hören. Durch das Konzertprogramm führte in gewohnt souveräner Manier Prof. Robert Hofer.

Leistungsabzeichen und Würdigungspreise

Einigen Jungmusikern wurden für ihre mit Bravour abgelegten Übertrittsprüfungen die Jungmusikerleistungsabzeichen verliehen: Es erhielten Maximilian Berndl und Lena Peitler das Leistungsabzeichen in Bronze, Alexandra Egger, Rosmarie Koch und Florian Pichler das Leistungsabzeichen in Silber sowie Peter Söllnbauer das Stabführerleistungsabzeichen und eine Ehrung zur mit Auszeichnung abgelegen Stabführerprüfung.
Zum „Rudolf Kummer Würdigungspreis“ wurden Rudolf Egger (Ehrenobmann des Bezirkes Spittal), sowie Kapellmeister Stefan Hofer für ihre verdienstvolle Arbeit um das Kärntner Blasmusikwesen mit dem Marsch „Treu dem Kärntnerland“ von Rudolf Kummerer gratuliert.

Ausverkauftes Haus

Zu den Gästen im ausverkauften Kongresshaus Millstatt gehörten Bürgermeister Johann Schuster mit Gattin, Stiftspfarrer Pater Slawomir Czulak, Bezirkshauptmann Dr. Klaus Brandner mit Gattin, die Unternehmer Barbara und Dominik Schantl, Pharmazeutin Christine Moser, Instrumentenbaumeister Anton Possegger sowie Ina Maria Lerchbaumer, die Hoteliers Elisabeth und Michael Berndl, Erich und Maria Nikolasch sowie Marcel Collaud. Ebenfalls vertreten waren MusikerInnen und Vertreter der Nachbarvereine sowie der Ehrenobmann des Bezirkes Spittal, Rudi Egger. Nach dem Konzert bekamen die Besucherinnen und Besucher eine kulinarische Zugabe in Form eines Heringssalate- und Fischbrötchenbuffets. Die Seecombo Millstatt sorgte für musikalische Unterhaltung und lud zum Tanzen und Verweilen ein.

Kapellmeister Stefan Hofer, Obmann Karl Söllnbauer, Bürgermeister Johann Schuster sowie Rudi Egger überreichten die Leistungsabzeichen an Alexandra Egger, Rosmarie Koch, Lena Peitler, Maximilian Berndl und Florian Pichler.
Kapellmeister Stefan Hofer, Obmann Karl Söllnbauer, Landesstabführer Markus Zaiser, Bürgermeister Johann Schuster und Rudi Egger gratulierten Peter Söllnbauer zum Stabführerabzeichen.
Autor:

Thomas Dorfer aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.