Damals & heute: Juwelier Manesch

Peter Manesch vor dem ersten Geschäftslokal - damals noch im Nachbargebäude
7Bilder
  • Peter Manesch vor dem ersten Geschäftslokal - damals noch im Nachbargebäude
  • Foto: KK/privat
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

SPITTAL (ven). Die WOCHE sieht sich in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Spittals alte Bauten und Straßenzüge im Lauf der Geschichte an. Diesmal zeigte uns Werner Beck von Juwelier Manesch wunderschöne alte Fotos des Geschäftslokales am Hauptplatz.

Aus 16. Jahrhundert.

„Das Haus des Uhrmachers Peter Manesch zeigt im Bogen seines schönen Tores die Jahrzahl 1547 und das Wappen der Familie Paumgartner. 1693 war der wohledle Matthias Größing Hausherr und Handelsmann. Seine Frau war Clara Papiriani, eine Kaufmannstochter aus Innichen. Die Größing stammten aus Tamsweg im Lungau. Seit 1773 lassen sich auf dem Haus die Gailtaler Rizzi nachweisen. Thomas Johann Baptist und Paul Rizzi waren auch Kaufleute. Vinzenz Rizzi, der Spittaler Priester-Dichter und Journalist, gehörte zur Familie", so Jasmin Granig vom Stadtarchiv, die damit Franz Türk zitiert.
Das Gebäude am Hauptplatz Nummer 5 wird als Renaissance und Frühbarock des 16./17. Jahrhunderts eingestuft. Die Fassade am Hauptplatz stammt aus dem Jahr 1910.

Geschäft übernommen

Peter Manesch übernahm im Juni 1898 von Uhrmachermeister Peter Wieser das Unternehmen, in dem er selbst jahrelang geholfen hat. 1910 erwarb er das Haus, neben dem Handel mit Uhren, Gold- und Silberwaren war er auch als Optiker tätig.
Seine beiden Söhne verlor er, Tochter Paula (verheiratete Beck) übernahm 1952 das Unternehmen, in das Walter Beck 1963 als Uhrmachermeister eintrat.
Heute führt Becks Sohn Werner mit Gattin Sonja erfolgreich den Betrieb.

Autor:

Verena Niedermüller aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.