Grenzenloses Hörerlebnis im Schloss Porcia

Das „Europe for  Citizens Orchestra“, bestehend aus Jugendlichen der Musikschulen Spittal, der Partnerstädte Porcia und Gottschee sowie aus Triest, stand auf der Bühne.
4Bilder
  • Das „Europe for Citizens Orchestra“, bestehend aus Jugendlichen der Musikschulen Spittal, der Partnerstädte Porcia und Gottschee sowie aus Triest, stand auf der Bühne.
  • Foto: Gemeinde Spittal
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

SPITTAL. Ein eindrucksvolles grenzüberschreitendes Konzert konnte man im Schlosshof Porcia im Rahmen des Schlo(u)ssmusiks-Festivals der Musikschule Spittal erleben. Das „Europe for Citizens Orchestra“, bestehend aus Jugendlichen der Musikschulen Spittal, der Partnerstädte Porcia und Gottschee sowie aus Triest, stand auf der Bühne. 

Musikalisch vereint

Der europäische Grundgedanke, länderübergreifend friedlich die Kräfte zu bündeln, um voneinander zu profitieren, wurde auf musikalische Art und Weise eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

80 Musiker

Das EU-geförderte und in Kooperation mit dem Kulturamt Spittal organisierte Projekt führte bereits heuer im März 80 junge Musiker zu einer dreitägigen Probenphase und einem viel beachteten Konzert in der Gottschee zusammen.
Geleitet wurde das Orchester von den Musikschuldirektoren Jože Rajk (Gottschee), Hans Brunner (Spittal) und Patrick Quaggiato (Triest). Der Gottscheer „Cantautore“ Andraž Hribar führte eines seiner Lieder zusammen mit dem Orchester auf.
Auf der Bühne stand außerdem das Jugendblasorchester Molzbichl, das vor kurzem beim Kärntner Landesjugendorchester-Wettbewerb den dritten Gesamtrang erreichen konnte.

Gäste aus Löhne und Gottschee

Nicht entgehen ließen sich diesen Abend unter anderem die Stadträte Franz Eder und Ina Rauter, Gemeinderat Norbert Rauter, der Gottscheer Bürgermeister Vladimir Prebilic, der ehemalige Bürgermeister von Porcia, Giuseppe Gaiarin, eine Delegation aus der Partnerstadt Löhne, der Baldramsdorfer Bürgermeister Heinrich Gerber und Gert Thalhammer. Moderiert wurde das Konzert von Horst Haßlacher.

Fotos: Gemeinde Spittal

Autor:

Verena Niedermüller aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen