FamilJa
Kleblach/Lind machte sich Corona-Fit

Arbeitskreis Kleblach/Lind: Bürgermeister Manfred Fleißner, Dr. Leitner und Teams
2Bilder
  • Arbeitskreis Kleblach/Lind: Bürgermeister Manfred Fleißner, Dr. Leitner und Teams
  • Foto: FamiliJa
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Die Gemeinde Kleblach/Lind startete mit Gesundheitstag fit in den Frühling.

KLEBLACH/LIND. Die “Gesunde Gemeinde” Kleblach/Lind startete fit in den Frühling. Kräuterexpertin Barbara Fleißner lud zur “Live-zubereitung” von Naturkosmetik ein und verriet Tipps und Tricks. Seminarbäuerin Irmgard Schluder bot einen Blick in den Kochtopf und zauberte gesunde Köstlichkeiten. In ihrem Vortrag informierte Bio-Seminarbäuerin Elisabeth Obweger über biologische Nahrungsmittel und dem Vorteil regionaler Produkte für Klimaschutz und CO2 Bilanz. Die Ernährungspyramide und der versteckte Zucker in vielen beliebten Produkten waren ebenfalls Inhalt ihrer Ausführungen.

Corona war Thema

Dr. med. Franz-Josef Leitner sprach über Vorbeugungsmassnahmen zur Vermeidung von Infektionen, berichtete über Epidemien der Vergangenheit anhand von Zahlen und Daten. Aus aktuellem Anlass informierte Dr. Leitner auch über die aktuelle “Coronavirenerkrankung” und leistete Aufklärungsarbeit zur Prävention.
Das engagierte Team rund um Arbeitskreisleiterin Isabella Angerer in der von FamiliJa betreuten “Gesunden Gemeinde” Kleblach/Lind verwöhnte die Besucher des Gesundheitstages im Kultursaal der Gemeinde zudem mit gesunden Speisen und Getränken.
Organisiert wurd die Veranstaltung, die am 7. März stattfand, von FamiliJa - Familienforum Mölltal.

Arbeitskreis Kleblach/Lind: Bürgermeister Manfred Fleißner, Dr. Leitner und Teams
Informierten: Elisabeth Obweger (Referentin) und Isabella Angerer (AK-Leiterin Kleblach/Lind)
Autor:

Thomas Dorfer aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen