Rennweg
ÖKB Kärnten hat neuen Präsidenten

Mitglieder der OV Rennweg, Spittal/Drau, Dellach und Kolbnitz
  • Mitglieder der OV Rennweg, Spittal/Drau, Dellach und Kolbnitz
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Lara Piery

KLAGENFURT. Die Delegierten aus allen Bezirken des Landes wählten einstimmig den bisherigen Vizepräsidenten des Österreichischen Kameradschaftsbundes Kärnten, Norbert Hassler, zum neuen Präsidenten. Die Neuwahl war durch das unerwartete Ableben von Präsident Wolf-Dieter Ressenig im Jänner dieses Jahres notwendig geworden. Auch die OV aus Rennweg, Spittal/Drau, Dellach-Berg-Greifenburg, Kolbnitz, Rangersdorf und Großkirchheim waren vertreten. Sepp Wirnsberger, der Bezirksobmann aus Spittal, bekleidet weiterhin das Amt eines Vizepräsidenten. Bei dieser Gelegenheit wurde Wirnsberger für sein jahrzehntelanges Engagement auf Orts-, Bezirks- und Landesebene vom Bundesobmann Ludwig Bieriger gewürdigt. Er wurde dafür mit der „Bundesverdienstmedaille in Gold“ geehrt.

Autor:

Lara Piery aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.