Großglockner
Traurige Gewissheit: Bergsteiger tödlich verunglückt

Das Unglück ereignete sich bei der Hohenwartscharte.
  • Das Unglück ereignete sich bei der Hohenwartscharte.
  • Foto: LPD Kärnten
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Großglockner: Leiche jenes Bergsteigers aus Slowenien, der seit Mittwoch vermisst wurde, wurde heute gefunden. Die Spittaler Woche wünscht den Hinterbliebenen viel Kraft.

HEILIGENBLUT. Der Betreiber einer Almhütte meldete heute Früh den Fund eines Rucksacks und eines Eispickels im Bereich der Hohenwartscharte in 3.100 Metern Seehöhe. Die Bergrettung folgte diesem Hinweis und konnte schließlich im Bereich Hofmannkees den Alpinisten leblos auffinden.

Tödlicher Absturz

Der Slowene dürfte am 28. Juli 2021 beim Aufstieg von der Salmhütte zur Erzherzog Johann Hütte  in der Hohenwartscharte aufgrund der schlechten Witterung fälschlicherweise in Richtung Osten dem Grat gefolgt sein. Dort geriet er in steiles Felsgelände (4. Schwierigkeitsgrad), stürzte ab und blieb am Hofmannskees liegen. Auf Grund der schlechten Witterung konnte die Leiche des Mannes bisher nicht geborgen werden. Die Erhebungen am Unfallort wurden von der Alpinpolizei Spittal mit Unterstützung des Hubschraubers der Flugpolizei Klagenfurt durchgeführt.

Anzeige
Sicher und ökologisch mit dem Bus reisen! Unter busdichweg.com finden Sie die besten Angebote.
Video 2

Bereit zum Einsteigen?
bus dich weg! Der Reisebus ist Klimaschützer Nr. 1

bus dich weg! - ist ein junges Franchisesystem für Bus- und Reiseveranstalter jetzt schon 23 mal in ganz Österreich. Komfortabel und ökologisch reisen, muss kein Wiederspruch sein. Mit Österreichs größten Busreiseangebot "bus dich weg!" bist du sicher, bequem und klimafreundlich unterwegs. ÖSTERREICH. Wer klimaschonend reisen möchte, scheitert oft an der mangelnden Information, oder an der verwirrenden Vielfalt an Tipps und Hintergrundwissen. Dabei ist es eigentlich ganz einfach. Wer Spaß daran...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen