Politik
Volkspartei-Comeback unterm Großglockner

Martin Lackner (46) führt die neugegründete Volkspartei als Gemeindeparteiobmann und Bürgermeisterkandidat in Heiligenblut in die Wahl.
  • Martin Lackner (46) führt die neugegründete Volkspartei als Gemeindeparteiobmann und Bürgermeisterkandidat in Heiligenblut in die Wahl.
  • Foto: VP Heiligenblut
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

In Heiligenblut wurde die Volkspartei neu gegründet. Martin Lackner (46) führt die Türkisen als Gemeindeparteiobmann und Bürgermeisterkandidat in die Wahl.

HEILIGENBLUT. In Heiligenblut wurde die Volkspartei neu gegründet. Bei der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl in Heiligenblut im Feber 2021 tritt die Partei erstmals wieder eigenständig an. Martin Lackner (46) wurde einstimmig zum Gemeindeparteiobmann und zum Spitzenkandidaten für die Feber-Wahlen bestimmt. Für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde hat Martin Lackner schon konkrete Vorstellungen: „Heiligenblut soll wieder zum pulsierenden Motor des Mölltals werden."

Impuls- und Arbeitgeber

Lackner sieht enormes Potenzial für Heiligenblut, das Mölltal und Oberkärnten. Als Ziel definiert er die touristische Weiterentwicklung sowie die Positionierung Heiligenbluts als Impuls- und Arbeitgeber. "Nur so kann leistbares Wohnen gewährleistet werden und die Abwanderung der Jungen gestoppt werden", weiß der 46-Jährige, der seine Heimatgemeinde aus großer Überzeugung mit einem engagierten Team weiterentwickeln will. Aktuell hat in Heiligenblut Josef Schacher (Heiligebluter Liste) das Bürgermeisteramt inne.

Zur Person

Martin Lackner ist seit 14 Jahren Amtsleiter der Gemeinde Oberdrauburg, Landwirt, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Der 46-Jährige ist seit vielen Jahren gesellschaftlich aktiv, Vorsitzender des Tourismusverbandes Heiligenblut und Stellvertretender Aufsichtsrat Vorsitzender der Tourismusregion Hohe Tauern. Sein Großvater Georg Lackner lenkte von 1954 bis 1978 als Gemeindeoberhaupt die Geschicke von Heiligenblut.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen