Wirtschaft
Abriss leitet Edlingerwirt-Neubau ein

Vor der Baustelle Edlingerwirt: Patricia Winkler Robinig, Markus Robinig, Architektin Andrea Hartlieb und PBR-Geschäftsführer Werner Mayer.
4Bilder
  • Vor der Baustelle Edlingerwirt: Patricia Winkler Robinig, Markus Robinig, Architektin Andrea Hartlieb und PBR-Geschäftsführer Werner Mayer.
  • Foto: Mayer
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Aus Gasthof Edlingerwirt in Spittal wird bis Ende 2020 ein Stadthotel.

Aus dem bekannten Gasthof Edlingerwirt in Spittal wird bis Ende des Jahres ein 72-Betten-Stadthotel.

SPITTAL. In Spittal entsteht bis Ende 2020 ein neues Stadthotel. Einige Zeit war es ruhig geworden, um das bekannte Gasthof Edlingerwirt (erbaut: 1937) in der Villacher Straße 88, doch vor kurzem rückten die Abbruchmaschinen an.

Spielverderber Statik

Grund: Die Eigentümer-Familie Winkler-Robinig plante das Gasthaus zunächst aufzustocken. Jedoch machte die Statik diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung und so entschlossen sich die Inhaber dazu das Gebäude abbrechen zu lassen und bis Ende 2020 dreistufig wieder neu aufzubauen. Der hintere Teil des Edlingerwirts, der erst 1992 errichtet wurde, bleibt bestehen. "Es entsteht hier in den nächsten Monaten ein reinrassiges Stadthotel, das am Puls der Zeit ist und über modernste Zimmer verfügt", erzählt Chef Markus Robinig.

Doppeltes Glück

Das neue Stadthotel im Herzen der Lieserstadt wird über 36 Zimmer bzw. 72 Betten verfügen und wird mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet aufwarten, das nicht nur von Gästen des Hauses genossen werden kann. Sämtliche Räumlichkeiten werden voll klimatisiert sein und es wird ein 24-Stunden-Check-in geben. Das Großprojekt wird vom Unternehmen Planen.Bauen.Realisieren (PBR) Bau GesmbH umgesetzt, das in Seeboden angesiedelt ist. Geschäftsführer Werner Mayer und Architektin Andrea Hartlieb haben schon Hotelprojekte, u.a. in Bad Kleinkirchheim oder am Weißensee, rasch und erfolgreich realisiert.
Zur Freude über den Baustart kommt im Hause Winkler-Robinig privates Glück. Vor einem Monat wurden Patricia Winkler-Robinig und Markus Robinig zum dritten Mal Eltern. Zu Sohn Julius (10) und Tochter Patricia (8) gesellte sich am 10. Dezember 2019 Nachzüglerin Maria-Theresia, die das Familienglück perfekt macht. "Maria-Theresia kam genau am berechneten Tag zur Welt.", strahlten die stolzen Eltern und fügten auch gleich hinzu: "Der Edlingerhof ist in Familienbesitz und die Nachfolge ist auch gesichert."

Weitere Pläne

Nach Fertigstellung des neuen Stadthotels wird 2021 auch das Versicherungsmakler Büro Robinig GmbH samt den 13 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vom Neuen Platz 13 in die Villacher Straße übersiedeln.

Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen