Bahnhöfe auf Herz und Nieren geprüft

Der Bahnhof Spittal-Millstättersee kommt bei den Bahnkunden weniger gut an
  • Der Bahnhof Spittal-Millstättersee kommt bei den Bahnkunden weniger gut an
  • hochgeladen von Astrid Waldner

Beim VCÖ-Bahntest wurden 15.047 Fahrgäste österreichweit in den Zügen von sieben Bahnunternehmen gefragt. Unter die Top 20 der schönsten Bahnhöfe Österreichs schaffte es beim VCÖ-Bahntest auch der Hauptbahnhof Villach (15. Platz). Beim VCÖ-Bahntest gaben die Fahrgäste auch an, welche Bahnhöfe am wenigsten gefallen: "Kein einziger Kärntner Bahnhof befindet sich unter den 20 Bahnhöfen, die den Fahrgästen am wenigsten gefallen. Aber es gibt auch einige Bahnhöfe aus Kärnten, die von den Fahrgästen mehr negative als positive Nennungen erhielten", macht VCÖ-Sprecher Gratzer aufmerksam. Der Kärntner Bahnhof, der den Fahrgästen am wenigsten gefällt, ist jener von St. Veit an der Glan, gefolgt von Velden, Steinfeld im Drautal sowie Pörtschach und Spittal am Millstättersee.

Autor:

Astrid Waldner aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.