Lendorf
Spatenstich leitete Bauphase II für "Wohnpark Lendorf" ein

Vogelperspektive: Auf rund 11.000 Quadratmetern entsteht ein Wohnpark.
9Bilder
  • Vogelperspektive: Auf rund 11.000 Quadratmetern entsteht ein Wohnpark.
  • Foto: RMK
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Wohnpark Lendorf wird erweitert. Erster Schritt: 18 Baugründe werden erschlossen. 
 

LENDORF (td). In Lendorf erfolgte der Spatenstich für Phase II des Projekts "Wohnpark Lendorf". Erster Schritt ist die Erschließung der 18 Baugründe sowie die Errichtung der Infrastruktur und Anfahrtswege. Die Bagger rollten bereits an. Auch ein Teil des Materials wurde schon angeliefert. Die (Vor-)Arbeiten, sie sollen bis Jahresende dauern, übernimmt die Firma Strabag.

18 Baugrundstücke

Der Wohnpark Lendorf zieht sich über rund 11.000 Quadratmeter. Alle 18 Baugründe befinden sich in ruhiger und dennoch zentraler Lage. Der Boden ist sehr gefragt. "2/3 der Baugrundstücke sind schon verkauft", so Projektherr Manfred Siller. Die Grundstücksgröße startet bei 350 Quadratmeter und einem Preis von 130 Euro je Quadratmeter. Alle Grundstücke werden voll erschlossen. Vorgesehen ist auch ein Breitbandnetzanschluss.

Vieles möglich

Mit dem Kauf des Grund und Bodens ist eine Bebauungsverpflichtung verknüpft. Michael Siller (Firma Living One) hilft gerne bei der Wahl des neues Zuhauses: "Von Bungalow bis Einfamilien- oder Doppelhaus ist alles zu leistbaren Preisen möglich." Bei der Projekt-Umsetzung sollen möglichst viele regionale Firmen eingebunden werden. Eine Baueinreichung ist ab Jänner möglich.

Die Kosten

Die Errichtungskosten für Baustufe II betragen rund sechs Millionen Euro. Insgesamt nimmt Bauherr Manfred Siller für das Großprojekt Wohnpark Lendorf rund elf Millionen Euro in die Hand.  Teil I - 17 exklusive Wohnungen - stehen unmittelbar vor der Fertigstellung.

Mit dabei

Zum Spatenstich kamen u.a. Bürgermeisterin Marika Lagger-Pöllinger (SPÖ), Klaus Neuschitzer, Jürgen Nicklaus und Wolfgang Peintner (alle NPG-Bau), Florian Lagger (MET), Bernd Moser (Strabag), Peter Pichler (VERO Management AG), Straßenplaner Philipp Mlekusch und einige mehr.

Lendorf

Lendorf ist perfekt angebunden. Die Gemeinde liegt in unmittelbarer Nähe der Stadt Spittal und des Millstätter Sees. Für hohe Lebensqualität im Grünen sorgen ein Lebensmittelgeschäft, Kindergarten, eine Volksschule, eine landwirtschaftliche Fachschule, ein praktischer Arzt, eine Bank, eine Greißlerei mit Trafik sowie die gute und rasche Erreichbarkeit von Bus und Bahn.

Zur Sache

 Interessenten wenden sich an die Firma CPSI Manfred Siller GmbH (Kontakt: 0676 / 51 700 46)

Anzeige
Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann bewerben Sie sich bei der AVS.

AVS - Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens
Verwaltungskraft (m/w) in Teilzeit gesucht

Die AVS, Kärntens größter Anbieter sozialer und gesundheitsbezogener Dienstleistungen, sucht zur Verstärkung des Teams im Sozialzentrum Spittal eine Verwaltungskraft (m/w) in Teilzeit. Ihre Aufgaben: Erledigung von allgemeinen Verwaltungsaufgaben (Telefonate, Post, Kundenanfragen)Kontrolle, ausfüllen und hochladen von diversen DokumentenAnlegen und Bearbeiten von Klientenstammdaten und MitarbeiterdatenKontrolle u. Korrektur von Wegzeiten, Kilometer und Einsatzzeiten der Mitarbeiter im...

Anzeige
Das sind die schön geschmückten Christbäume der fünf teilnehmenden Firmen. Stimmen Sie für Ihren Favoriten ab.
1 Aktion 5

Mit Online-Voting
Christbaumausstellung beim Adventzauber in Velden

Beim Adventzauber in Velden erwartet die Besucher eine traumhafte Weihnachtsstimmung. VELDEN. Auch heuer verwandelt sich Velden in der Adventszeit wieder in die romantische Engelstadt. Besucher können bei einem Bummel durch die Westbucht zahlreiche Advent-Attraktionen entdecken, die zum Innehalten, Genießen und Staunen einladen. Das märchenhaft beleuchtete Falkensteiner Schlosshotel Velden, ein schwimmender Adventkranz sowie eine schwimmende Krippe sind dabei nicht die einzigen Highlights....

Anzeige
Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann bewerben Sie sich bei der AVS.
1

AVS - Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens
MitarbeiterInnen für den Fachbereich Schulassistenz/Inklusion gesucht

Die Arbeitsvereinigung der Sozialhilfe Kärntens sucht für den Fachbereich Schulassistenz/Inklusion ab sofort MitarbeiterInnen in Teilzeitbeschäftigung. Ihre Qualifikationen: FachsozialbetreuerInnen für Behindertenarbeit (BA) undBehindertenbegleitung (BB)PflegeassistentInnen, PflegefachassistentInnenDiplom-SozialbetreuerInnen Behindertenarbeit (BA)Behindertenbegleitung (BB)Sozial- und IntegrationspädagogInnenPädagogInnenZu den Aufgaben (Schulassistenz) zählen: Assistenz während des Unterrichts...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen