15.08.2016, 15:50 Uhr

12. Wasserweg-Erlebnisfest

Am Sonntag fand das 12.Wasserweg-Erlebnisfest im Gnoppnitzgraben in Greifenburg statt.
Bei herrlichem Sommerwetter startete man mit dem Wortgottesdienst, abgehalten von Herrn Pfarrer Wilhelm Mosshammer und musikalisch umrahmt von der Trachtenkapelle Greifenburg und dem Männer-Vocal-Greif.

Die vielen Besucher aus Nah und Fern erkundeten anschließend die Schlucht, welche über Jahrtausende von Eis, Wasser, Wind und Wetter geformt, von Bergknappen nach Kupfer, Blei und Silber ausgeschürft und bis in die jüngste Zeit von den Bauern für die mühsame Holzbringung genutzt wurde.

Dem unermüdlichen Einsatz des Greifenburgers Kurt Moser und seinem Team, ist es zu verdanken, dass dieses Naturerlebnis im Oberdrautal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Im Zuge des Aktionsprogramms Wassererlebnisland Kärnten kreierte der Natur- und Musikliebhaber (Ex-Bandmitglied der Tanzkapelle Fellows) ein kleines Openair-Naturmuseum „in progress“, das permanent weiter ausgebaut wird und liebevoll beschildert und beschrieben ist.

Nachdem Kurt nach einen unglücklichem Unfall zur Zeit leider an das Krankenhausbett gefesselt ist wünschen wir auf diesem Wege GUTE BESSERUNG!

An den vielen Stationen konnten sich die Besucher wie zum Beispiel: Berni`s Spezialgulasch, Forelle,Kotelett, Würstchen, Frigge und natürlich hausgemachte Mehlspeisen zum Kaffee laben

Höhepunkt ist die enge Schlucht am Ende der Klamm mit ihren zahlreichen bis zu 14 Meter hohen Wasserwehren, mit Teichen und Tümpfen ideal zum Abkühlen und Wassertreten. Am Ende führt der Steg empor auf sonnige Bergwiesen und der Rundweg übers Bergbauernmuseum beim Gasthof Edelweiß wieder zurück ins Tal.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.