13.10.2014, 16:49 Uhr

Eva Faschaunerin in Gmünd

GMÜND. Die Geschichte von Eva Faschaunerin, um die sich zahlreiche Mythen ranken, wird musikalisch mit Chor und Orchester erzählt. War sie Mobbing-Opfer oder eine Giftmischerin? Das Publikum kann dies am 17. Oktober um 19.30 Uhr sowie am 19. Oktober um 16 Uhr in der Lodronschen Reitschule herausfinden. Jedenfalls war sie das letzte Opfer der Folter in Gmünd.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.