SKN St. Pölten Basketball
Chancen nutzen – "Jetzt liegt es an uns"

Voller Einsatz für den SKN St. Pölten: Florian Trmal. In der Superliga geht es in den Play-offs weiter um den Meistertitel.
4Bilder
  • Voller Einsatz für den SKN St. Pölten: Florian Trmal. In der Superliga geht es in den Play-offs weiter um den Meistertitel.
  • Foto: Wolfgang Mayer
  • hochgeladen von Petra Weichhart

Ob EM-Qualifikation oder im Kampf um den Meistertitel mit dem SKN St. Pölten.

ST. PÖLTEN (pw). Er spielt die Saison seines Lebens. Florian Trmal ist nicht nur als Top-Scorer für den SKN St. Pölten im Einsatz, sondern derzeit auch für das österreichische Nationalteam. Er ist einer der 14 Kaderspieler, die Teamchef Raoul Korner auserwählt hat. Und es geht momentan um nicht weniger als die Qualifikation für die Europameisterschaft. Es wäre die erste EM-Teilnahme seit 44 Jahren.

"Herausforderungen sind der Motor, der einen antreibt", erklärt der 30-Jährige. Man müsse die große Chance nutzen: "Jetzt liegt es an uns", so Trmal.

Dieser Antrieb hat auch den Teamtrainer überzeugt. „Flo begeistert mich in dieser Saison. Er bringt eine unfassbare Energie aufs Feld. So einen Spieler wünscht man sich in jeder Mannschaft“, erklärt Korner.

Von Kindheit an

Dabei wurde Florian Trmal die Leidenschaft für den Basketball buchstäblich in die Wiege gelegt. "Meine Eltern haben beide gespielt – im Nationalteam und auch in der Bundesliga. Sie haben mir die Gene weitergegeben." Heute kann er seinen Traum leben.

"Für das Nationalteam zu spielen ist eine große Ehre und eine sportliche Herausforderung. Es herrscht Disziplin auf höchstem Niveau."

Die Teamchemie stimmt. Auch beim SKN St. Pölten hat er seinen Platz gefunden. "Ich fühle mich super wohl. Jeder kennt seine Aufgabe", so Trmal. Mit Headcoach Andreas Worenz verbindet ihn auch eine gemeinsame Zeit als Spielerkollegen. "Wir haben uns immer schon gut verstanden und gut harmoniert." Aber auch Ablenkung vom Sport muss für den 30-Jährigen sein: So ganz nebenbei absolviert er die zweijährige Ausbildung in der Polizeischule in Wien. "Ich habe meinen Fokus jetzt auch auf anderes gerichtet. Dadurch bin ich entspannter. Es passt alles und ich genieße es."

Weiter in den Playoffs

Das kann er beim nächsten Heimspiel für den SKN St. Pölten am 29. Februar um 17.30 Uhr im Sport.Zentrum.NÖ unter Beweis stellen. Info und Karten: www.skn-basketball.at.

Gewinnspiel

Wer immer schon mit den Basketball-Profis mitspielen wollte, hat jetzt die Chance dazu. Wir verlosen ein Training mit dem SKN St. Pölten.  Einfach mitspielen und gewinnen.

Autor:

Petra Weichhart aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen