Hier das Video zum letzten Heimspiel:





SKN Basketball

Beiträge zum Thema SKN Basketball

Sport
Nico, Dennis und Steven hoffen auf viele Zuschauer.
5 Bilder

SKN Basketball St. Pölten
Brüder Kaltenbrunner – Drei Leben für den Basketball

Das Brüder-Trio Nico, Steven und Dennis Kaltenbrunner im Einsatz für den SKN Basketball St. Pölten. ST. PÖLTEN (pw). Sie sind ein eingeschworenes Team und haben eine gemeinsame Leidenschaft: Steven, Nico und Dennis. Bei den Brüdern Kaltenbrunner dreht sich alles um Basketball. Einmal mit dem Virus infiziert, kommen sie nicht mehr davon los. Praktisch ihr ganzes Leben wird dem Sport untergeordnet. "Seit meinem ersten Training war klar, dass ich das machen möchte", erzählt Steven. Dieses war...

  • 14.11.19
Sport
Patronanz: Raiffeisen-Direktor Thomas Schauer durfte zu Beginn den Spielball werfen.
44 Bilder

St. Pölten
SKN Basketball – Ein "Patron" für jedes Spiel

Erneuter Sieg für die St. Pöltner Basketballer. Die Patronanz hatte diesmal die Raiffeisenbank. ST. PÖLTEN (pw). Beim dritten Heimspiel der St. Pöltner Wölfe ging es wieder so richtig zur Sache. Nach einem starken Beginn versucht sich der SKN St. Pölten Basketball gegen die Vienna D.C. Timberwolves immer wieder abzusetzen, die Gegner hielten dagegen und konterten mit drei Dreiern in Folge. Angeführt vom starken Peter Hofbauer drehten die Wiener auf, es gelang ihnen zwischenzeitlich eine...

  • 29.10.19
Lokales
"Wir können etwas Gutes aufbauen", so Philip Jalalpoor vom SKN.
2 Bilder

St. Pölten
SKN Basketball: Eine durchkämpfte Partie für die Wölfe (mit Video)

Beim zweiten Heimspiel des SKN Basketball gab es nich nur viele Körbe. Wir fingen auch die Emotionen mit der Kamera ein. ST. PÖLTEN. Im zweiten Heimspiel in der Superliga musste sich der SKN St. Pölten Basketball den Swans Gmunden mit 74:85 geschlagen geben. Die Favoriten aus Gmunden zogen rasch mit 12:4 davon, die St. Pöltner kämpften sich aber dank Florian Trmal Punkt um Punkt wieder zurück. Dank einiger Ballgewinne und schneller Gegenangriffe gelang sogar eine 44:43-Führung. Es folgte...

  • 17.10.19
Lokales
Angriff, Steal oder Block: Philip Jalalpoor und Kelvin Lewis.
25 Bilder

Basketball
SKN St. Pölten – Es wird noch viele Körbe geben (mit Video)

Seit dem Aufstieg der Basketballer in die Superliga sind zwei Spiele absolviert. Bilanz: ein Sieg, eine Niederlage. ST. PÖLTEN (pw). Weltweit spielen etwa rund 450 Millionen Menschen Basketball. Auch in der Landeshauptstadt wird die aufstrebende Sportart immer populärer. Dafür sorgt auch eine junge Mannschaft, die sich gefunden zu haben scheint: der SKN Basketball. Gleich im ersten Heimspiel gab es einen klaren Sieg gegen den UBSC Raiffeisen Graz. Um erfolgreich am Ball zu bleiben und sich...

  • 09.10.19
Lokales
5 Bilder

St. Pölten
Erster Triumph in der Superliga – Heimsieg für die Wölfe

Zum Saisonauftakt ließen es die SKN Basketballer in der obersten Spielklasse so richtig krachen.  ST. PÖLTEN. Mit 95:72 dürfen sich die SKN Basketballer über ihren ersten Heimsieg gegen den UBSC Raiffeisen Graz in der Superliga freuen. "Uns ist ein optimaler Start in die Saison geglückt. Das hätten wir uns nicht schöner vorstellen können. Wir haben aggressiv gespielt, unsere Strategie ist aufgegangen", freut sich Headcoach Andy Worenz. Beide Mannschaften starteten mit viel Energie in die...

  • 30.09.19
Lokales
Neu im Team: Marko Kolaric, Jakob Wonisch, Florian Trmal, Philip Jalapoor, Kelvin Lewis mit Trainer Andreas Worenz (li.)
2 Bilder

SKN Basketball
St. Pöltner Wölfe erobern die Superliga

Der SKN St. Pölten Basketball startet gut vorbereitet und mit Neuzugängen in der obersten Spielklasse. ST. PÖLTEN (pw). In der Landeshauptstadt sind wieder die Wölfe los. Und das ziemlich erfolgreich. St. Pöltens Basketballer starten mit der neuen Saison in der obersten Spielklasse. "Wir haben in der kurzen Zeit wirklich Gas gegeben. Im Verein ist eine große Gemeinschaft gewachsen und miteinander wollen wir nächste Saison zeigen, dass St. Pölten definitiv in die Superliga gehört", freut sich...

  • 24.09.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.