Wölfe

Beiträge zum Thema Wölfe

Am Brachhof: Josef Geisler, Kathrin und Hanspeter Hirnsperger mit Anton und Theresa, Peter Raggl, August Wöginger, Josef Edenhauser, Josef Hechenberger.

Bauernbund-Sommergespräch in Aurach
"Heimische Landwirtschaft zum Wohle der Bevölkerung absichern"

ÖVP-Klubobmann August Wöginger: "Corona-Krise zeigt die Bedeutung flächendeckender Land- und Forstwirtschaft in Österreich einmal mehr." AURACH (niko). Das traditionelle Sommergespräch des Tiroler Bauernbundes mit knapp 190 Teilnehmern fand am Brachhof der Familie Hanspeter und Kathrin Hirnsperger statt. Die Themen reichten von der Herkunftskennzeichnung über die Absicherung der Bergland- und Almwirtschaft bis hin zur Rückkehr des Beutegreifers Wolf. Diskutiert wurde bis spät in die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Porthos, Arthos und Aramis heißen die drei neuen Europäischen Wölfe, die letzte Woche ihr neues Gehege im Tierpark Altenfelden bezogen haben.

Tierpark Altenfelden
Die Wölfe sind zurück

Porthos, Arthos und Aramis heißen die drei neuen Europäischen Wölfe, die letzte Woche ihr neues Gehege im Tierpark Altenfelden bezogen haben. ALTENFELDEN. Nachdem die letzten Wölfe altersbedingt mit 19 Jahren verstorben sind, war der Tierpark Altenfelden auf der Suche nach einer neuen Brüderbande für das leerstehende Gehege. Im Frühjahr wurde man bereits im Wildpark Zürich fündig, jedoch hat sich die Abholung der Tiere durch die Corona-Maßnahmen bis in den Sommer verzögert. Für Porthos,...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Leserbrief von Bernhard Pircher, Obmann Agrargemeinschaft Alpe Versing, aus See.

Leserbrief
"Alm und Wolf, ein frommer Wunsch"

BEZIRK LANDECK. Leserbrief von Bernhard Pircher, Obmann Agrargemeinschaft Alpe Versing, aus See: "Alm und Wolf, ein frommer Wunsch dem wir Almbauern/Bäuerinnen so leider nicht nachkommen können". Alm mit dem Thema Wolf konfrontiert "Unsere Alm wurde per 12. Juli 2020 schlagartig mit der Thematik Wolf konfrontiert.  Seit vier Wochen werden wir nahezu täglich über den richtigen Umgang mit unserem Weidevieh, allfälligen Schutzmaßnahmen und mit gut gemeinten Vorschlägen überhäuft. Geht es um...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Landesbeauftragter Martin Janovsky: "Es gibt in Sachen Wolf keine einfachen Lösungen. Man kann nicht einfach einen Zaum rund um Tirol oder den Bezirk Landeck bauen."
9

Rückkehr des Wolfs
Janovsky: "Können den Bezirk Landeck nicht einzäunen"

KAPPL (otko). Das "Forum Gemeinwohl Paznaun" lud zur Informationsveranstaltung zum aktuellen Thema "Große Beutegreifer in Österreich und Tirol". Als Referenten konnten die Fachleute Martin Janovsky und Josef Gitterle gewonnen werden. Sachliche und fachliche Information Der Infoabend zum Thema "Große Beutegreifer in Österreich und Tirol" am 7. Juli  im Dorfzentrum Kappl wurde vom neu gegründeten "Forum Gemeinwohl Paznaun" organisiert. "Es geht bei der heutigen Veranstaltung nicht darum,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Auch im Bezirk Reutte tauchen hin und wieder Wölfe auf.

Behörde bestätigt Wolfsverdacht
Wolf in Weißenbach nachgewiesen

WEISSENBACH (rei). Zwei tote Rehe wurden im Juni im Bezirk Reutte aufgefunden, bei denen die Todesursache zunächst nicht klar ersichtlich war. Beide Tiere wurden auf DNA-Spuren untersucht. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. DNA-Spur brachte Klarheit Bereits am 10. Juni wurde im Gemeindegebiet von Weißenbach ein totes Reh aufgefunden. Zunächst war unklar, wie das Tier ums Leben kam. Erste Vermutungen gingen dahin, es könnte Opfer eines Unfalls mit einem Auto gewesen sein, doch es gab auch...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Wolf, Bär und Luchs: Das "Forum Gemeinwohl Paznaun" lädt am 7. Juli (19 bis 21 Uhr) zur Informationsveranstaltung ins Kappler Dorfzentrum (CaféPer du).
2

Infoveranstaltung in Kappl
Bär, Wolf und Luchs – große Beutegreifer in der Region Tiroler Oberland

KAPPL. Das "Forum Gemeinwohl Paznaun" lädt am 7. Juli (19 bis 21 Uhr) zur Informationsveranstaltung ins Kappler Dorfzentrum (Café Per du).  Experten referieren Am Dienstag, 7. Juli 2020, findet eine Informationsveranstaltung zum Thema: “Große Beutegreifer in Österreich und Tirol“ statt. Veranstaltet wird der Vortrag der beiden Referenten Dr. Martin Janovsky, Landesbeauftragter für große Beutegreifer und DI Josef Gitterle, Landesbeauftragter für Herdenschutz durch das neu gegründete Forum...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Genotypisierung brachte erkenntnisreiche Ergebnisse zu den Wolfs-Individuen in Tirol.

Wolf in Tirol
Vier verschiedene Wölfe in Tirol

TIROL. Dank der Genotypisierung verschiedener DNA-Proben konnte nun festgestellt werden, dass sich in Tirol in diesem Jahr, zwischen 24. Feber und 2. Juni 2020, vier verschiedene Wölfe in Österreich aufgehalten haben. Zudem lies sich das Geschlecht der Tiere bestimmen, eine Paarbildung ist demnach nicht ausgeschlossen. Was ergab die Genotpyisierung?Dank der Genotypisierung konnte man nun genau bestimmen, wie viele Wölfe sich in Österreich in den vergangenen Monaten aufhielten. Mit den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Ergebnisse der Genotypisierung zeigen: Am Sonnenplateau wurden ein männlicher und ein weiblicher Wolf nachgewiesen. (Symbolbild)

Ergebnisse der Genotypisierung
Männlicher und weiblicher Wolf am Sonnenplateau nachgewiesen

BEZIRK LANDECK/SERFAUS/FISS/LADIS. Am Sonnenplateau im Oberen Gericht  wurden innerhalb einer kurzen Zeitspanne im Februar/März dieses Jahres sowohl ein männlicher als auch ein weiblicher Wolf nachgewiesen. Dem weiblichen Wolf sind auch die Schafrisse von Mitte Mai bis Anfang Juni in Serfaus zuzuordnen. Im Zeitraum zwischen 24. Feber und 2. Juni 2020 waren in Tirol vier verschiedene Wölfe unterwegs. Das hat die Genotypisierung, die vertiefende genetische Analyse jener DNA-Proben von Wild-...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
5

Wölfe im Wildpark Grünau
Trial Bike-Weltmeister Thomas Pechhacker wird Tierpate

GRÜNAU. Am Samstag, 13. Juni, wurde im Rahmen einer kleinen Feier die Patentafel von Geschäftsführer Bernhard Lankmaier und Thomas Pechhacker offiziell enthüllt. Neben den Eltern des jungen Radsportlers war auch der Präsident des Betreibervereines, Johann Vielhaber, anwesend. Mit Bürgermeister Wolfgang Bammer verbindet Thomas ein verwandtschaftliches Verhältnis, nachdem er mit dessen Schwester Claudia liiert ist. Junge SportartTrial Bike ist eine Disziplin des Mountainbikens, die ihren...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
BO Elmar Monz (3.v.re.) lud zum Runden Tisch zur Rückkehr des Wolfs nach Landeck: Otmar Ladner, Michael Gitterle, Paul Greiter, Hermann Siess, Manuel Wof, Toni Mattle, Peter Raggl, Markus Pale, Peter Frank, Ferdinand Mair und Josef Hechenberger (v.l.).
4

Weiterer Wolfsnachweis in Serfaus
Runder Tisch zur Rückkehr des Wolfes in Landeck

LANDECK, SERFAUS (otko). Bei einem runden Tisch zum Thema Wolf in Landeck wurde beschlossen, dass der Schutz der Bevölkerung, der Land- und Almwirtschaft, des Tourismus und des ländlichen Raumes vor gefährlichen Beutegreifern oberste Priorität hat. DNA-Probe bestätigt weiteren Wolfsriss Über 22 Schafrisse im Zeitraum vom 18. Mai bis zum 5. Juni in Serfaus sorgen für Unruhe und Unsicherheit. Am 6. Juni haben die Serfauser SchafbäuerInnen ihre Tiere von der Alm im Gebiet oberhalb Komperdell...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Tiroler ÖVP-Nationalräte Hermann Gahr, Liesi Pfurtscheller und Josef Hechenberger (v.l.). mit der Serfauser Wolfs-Petition.
2

Serfauser Wolfs-Petition
Pfurtscheller: „Schnelle Hilfe für Almbauern dringend nötig“

SERFAUS, WIEN. Die Oberländer NRin Liesi Pfurtscheller brachte gemeinsam mit Kollegen die Serfauser Wolfs-Petition zum „Schutz der Bevölkerung, der Land- und Almwirtschaft, des Tourismus und des ländlichen Raumes vor großen Beutegreifern“ ein. Volle Unterstützung für Gemeinde und Almbauern Dieser Tage brachte NRin Liesi Pfurtscheller gemeinsam mit ihren Kollegen Josef Hechenberger und Hermann Gahr eine Petition der Gemeinde Serfaus zum „Schutz der Bevölkerung, der Land- und Almwirtschaft,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
3

Leserbrief
zu „Zwei Wolfsrudel verschwunden“

Artikel in der Ausgabe 24 10./12. Juni 2020 der Bezirksblätter Zwettl. "Es ist schon entlarvend, dass beim WWF für alle wildökologisch offenen Fragen illegale Handlungen die Antwort sind. Entweder passiert dies wider besseren Wissens oder aufgrund von fehlendem Wissen. Denn die Fakten – und das belegt auch der Artikel – sprechen eine andere Sprache. Im Namen der Jägerinnen und Jäger in Niederösterreich stellen wir jedenfalls klar: Der Abschuss von geschützten Wildtieren wäre ein offener...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Portaitbild von Josef Lanzinger, Obmann des Tiroler Almwirtschaftsvereins. In einer Petition wird eine Herabsetzung des Schutzstatus gefordert.

Wolf in Tirol
Schutzstatus senken? Lebensraum finden?

TIROL. Immer wieder kommt es in Tirol zu Wolfsichtungen, erst kürzlich im Zillertal. Der Bauernbundabgeordnete Gahr bringt nun eine Petition des Tiroler Almwirtschaftsvereins im Nationalrat ein, um den Schutzstatus der Wölfe zu senken. Die solle "Tiroler Almen erhalten und schützen". Die Tiroler Neos sehen eher in der Suche nach geeigneten Lebensräumen eine Lösung.  Verunsicherung bei Bäuerinnen und BauernLaut dem Obmann des Tiroler Almwirtschaftsvereins, Josef Lanzinger, wären die Tiroler...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der SKN St. Pölten bereitete sich auf den Restart in Lochen am See vor.

SKN St. Pölten
Die Wölfe trainierten in Lochen am See

LOCHEN AM SEE. Perfekte Bedingungen fand der SKN St. Pölten im Trainingslager in Lochen am See vor. Auf dem Platz des UFC Lochen bereiteten sich die "Wölfe" auf die kommenden zehn Spiele in der Qualifiaktionsgruppe der tipico Bundesliga vor. "Es hat uns an nichts gefehlt und wir konnten unser Programm voll durchziehen", betont Cheftrainer Robert Ibertsberger.

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
1 1

BUCH TIPP: Klaus Hackländer, Tobias Moretti – "Er ist da"
Emotionales Thema sachlich betrachtet

Der Wolf – "Er ist (wieder) da". Viehhalter schlagen Alarm, Tierschützer begrüßen seine Wiederkehr. Es wird emotional diskutiert, dabei sollten Fakten auf den Tisch. Wildbiologe Klaus Hackländer meint, in Zukunft durchstreifen mehr Wölfe unser Land. Warum das so ist, wie wir mit der Situation umgehen sollten, dazu stellt der Autor mit dem Buch einen wichtigen und zeitgemäßen Beitrag, wie Tobias Moretti im Vorwort ausführt. Verlag Ecowin, 224 Seiten, 24 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Zwei wolfsartige Tiere hatten es sich im Urgtal im Sommer 2018 bequem gemacht.

DNA-Analyse
Zwei Rehe in Fiss gerissen – Amtstierarzt hat Probe entnommen

FISS. Im Gemeindegebiet von Fiss wurden in der vergangenen Woche zwei Rehe gerissen. Eine DNA-Analyse soll Klarheit über Verursacher bringen. Bei einem toten Reh, das im November gefunden wurde, konnte Wolfs-DNA nachgewiesen werden. Proben entnommen Derzeit gehen Fotos von Rehkadavern neben einem Schlepplift und ein Video von zwei Wölfen, die eine  unter einem Sessellift kreuzen, durch die sozialen Medien. Diese Dinge werden fleißig auf WhatsApp geteilt. Fakt ist jedenfalls, dass...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ein gelungener Faschingsumzug in Maria Alm
1 78

5. Maria Almer Faschingsumzug: Ein echter Höhepunkt!

Kaum zu glauben - der stets gelungene Faschingsumzug in Maria Alm ist das letzte Mal vor vier Jahren über die Bühne gegangen und zum Glück war es heuer wieder soweit. MARIA ALM. Am Sonntag, den 23. Februar 2020, machten sich um Punkt 13.13 Uhr die 18 Vereine und Gruppen mit ihren aufwendig selbstgestalteten Wägen, in einem Zug durchs Ortszentrum von Maria Alm und präsentierten sich vor rund 4000 begeisterten Zuschauern. Aktuelle Themen wie "Prinzenberg", "Corona Virus" und natürlich auch die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gabi Schwab
Tierwelt Herberstein, die jungen Löwen!
32 22 80

Tierwelt Herberstein - Die jungen Löwen!

Die drei Jungs, wurden im November geboren und sind seit ca. einem Monat für die Besucher zu sehen. Spartakus, Maximus und Tiberius, haben am Vormittag noch sehr gut geschlafen. Am Nachmittag waren die drei Jungs, dann für Späßchen aufgelegt und einer knabberte sogar an seiner Mama. Amira nahm es gelassen hin und beobachtete inzwischen, interessiert die begeisterten Kinder vor der Glasscheibe. Nach einer Weile herumtollen, waren drei ,,Wilden Kerle" dann ganz müde geworden und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Marie O.
Milde Urteile im größten Jugendprozess gegen die Jugendbande "Wölfe".

Prozess
Jugendliche Kriminelle nur milde bestraft

INNSBRUCK. Der bisher größte Jugendprozess geht mit überaus milden Urteilen zu Ende. Die Jugendlichen traten als Bande auf und nannten sich selbst "Wölfe". Sie verübten eine Vielzahl an Delikten und wurden in mindestens einem der Dutzenden ihnen zu Last gelegten Punkte verurteilt. "Noch eine Chance"Einbruchdiebstahl, Hehlerei, Raub oder schwere Körperverletzung wurden den Jugendlichen vorgeworfen. Bis zu fünf Jahre Gefängnis waren im Strafenrahmen vorgesehen. Verurteilt wurde die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die verhältnismäßig kleine Hühnerspielalm ist bereits eingezäunt und hätte gute Voraussetzungen für einen Schutz der 134 Schafe.

Herdenschutz
Studie zeigt die Schwierigkeiten auf

Die Rückkehr der streng geschützten großen Beutegreifer Wolf und Bär stellt die traditionelle Schafhaltung auf den Almen vor große Herausforderungen. Eine vom Land Tirol in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie sollte anhand von vier Almen in Nord- und Osttirol untersuchen, ob und wie Herdenschutz in Tirol mit seinen hochalpinen und teils stark frequentierten Almgebieten machbar ist. TIROL/OSTTIROL (ebn). Die Studie kommt zum Schluss, dass Maßnahmen wie Behirtung, gezielte Weideführung, Zäune,...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Die Wolfspopulation in Europa steigt stetig. Zeit für in "sinnvolles Wolfsmanagement" fordert der Europaabgeordnete Bernhuber.

Wolf in Tirol
"Sinnvolles Wolfsmanagement" gefordert

TIROL. Alexander Bernhuber, Europaabgeordneter und Umweltsprecher der ÖVP im Europaparlament, fordert ein "sinnvolles Wolfsmanagement". Diesen Standpunkt vertrat er auch kürzlich bei der Anhörung im Petitions-, Umwelt- und Agrarausschuss. Die wachsende Wolfspopulation in Europa stelle eine Gefahr für Mensch und Nutztier dar.  "Sinnvolles Wolfsmanagement" auf europäischer EbeneBernhuber sieht die "Wolfs-Entwicklung" in Europa kritisch. Die Wolfspopulation bedrohe zahlreiche Nutztiere und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bgm. Franz Knauhs, Alexandra Todor und Christoph Simonnet begrüßten Naturfilmer und Mustang-Züchter  Erich Pröll (2.v.r) in Sankt Marein.
5

Das Abenteuer Mustang kam nach Sankt Marein

Die „Wilde Reise mit Erich Pröll“ führte diesmal ohne ORF-Kamera nach Sankt Marein. Zu verdanken ist der Besuch des weltbekannten Naturfilmers dem tierpsychologischen Verhaltensberater Christoph Simonnet, der mit Partnerin Alexandra Todor in Sankt Marein die Tierberatung „Hoof & Paw“ eröffnet hat. Simonnet arbeitete im Wolfforschungszentrum Niederösterreich, als er Pröll das erste Mal begegnete. Prölls Filme sind u.a. in der ORF-Dokumentation „Universum“ zu sehen. In Sankt Marein...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Angriff, Steal oder Block: Philip Jalalpoor und Kelvin Lewis.
25

Basketball
SKN St. Pölten – Es wird noch viele Körbe geben (mit Video)

Seit dem Aufstieg der Basketballer in die Superliga sind zwei Spiele absolviert. Bilanz: ein Sieg, eine Niederlage. ST. PÖLTEN (pw). Weltweit spielen etwa rund 450 Millionen Menschen Basketball. Auch in der Landeshauptstadt wird die aufstrebende Sportart immer populärer. Dafür sorgt auch eine junge Mannschaft, die sich gefunden zu haben scheint: der SKN Basketball. Gleich im ersten Heimspiel gab es einen klaren Sieg gegen den UBSC Raiffeisen Graz. Um erfolgreich am Ball zu bleiben und sich...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.