Meilenstein für Grossprojekt: Der raiffeisen corner feiert Richtfest

Thomas Schauer, Gerhard Buchinger, Dieter Haderer (PORR), Obmann ÖKR Johannes Sassmann, Bürgermeisterin Brigitte Thallauer und Christoph Gruber (PORR).
  • Thomas Schauer, Gerhard Buchinger, Dieter Haderer (PORR), Obmann ÖKR Johannes Sassmann, Bürgermeisterin Brigitte Thallauer und Christoph Gruber (PORR).
  • Foto: Franziska Pfeiffer
  • hochgeladen von Franziska Pfeiffer

Das traditionelle Richtfest war die erste Feier im neuen Haus. Mit dieser althergebrachten Zeremonie bedankte sich die Raiffeisenbank Region St. Pölten bei allen beteiligten Baufirmen und Partnern. Knapp acht Monate nach der offiziellen Grundsteinlegung hat der raiffeisen corner nun seine endgültige Höhe erreicht und sein „Dach“ erhalten.

ST. PÖLTEN. Der Richtspruch ist gleichsam Dank an den Architekten und die Bauherrin. Außerdem wird hierbei traditionell um Gottes Segen für das Haus gebeten. Hier ein kurzer Ausschnitt aus dem Vortrag eines am Bau beteiligten Handwerkers: „ … Den herrlich schönen stolzen Bau, der sich erhebt zum Himmelsblau, der unter unsres Bauherrn Hand durch uns in kurzer Zeit entstand. Nach Handwerksbrauch und nach Gebot stehts Bauwerk hier im strengen Lot ...“

Die Raiffeisenbank Region St. Pölten und Generalunternehmer PORR kooperieren beim Aufbau dieser neuen, zukunftsweisenden Infrastruktur. In unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum, verkehrstechnisch bestens angebunden, steht der raiffeisen corner als greifbarer Contrapunkt zum immer digitaler werdenden Bankgeschäft. Eine Zentrale, die mehr kann, als nur den bisherigen Sitz der internen Organisation und Verwaltung in einem neuen, repräsentativen Gebäude als Ort der Kommunikation mit Willkommenskultur in St. Pölten widerzuspiegeln.
Das Raiffeisen Team freut sich auf die Eröffnung im Frühjahr 2022.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen