St. Pölten
Soogut-Sozialmarkt mit neuem Lieferservice

Bestellungen per Hotline sind ab sofort möglich.
  • Bestellungen per Hotline sind ab sofort möglich.
  • Foto: Soogut
  • hochgeladen von Petra Weichhart

ST. PÖLTEN. Hilfe und Unterstützung für sozial Schwache ist gerade in Krisenzeiten unerlässlich. In Kooperation mit der Stadt St. Pölten ist es dem soogut-Sozialmarkt gelungen, ein wichtiges Projekt zu finalisieren. Seit vergangenem Montag werden sowohl soogute LEBENsmittelkisterl als auch Mittagsmenüs direkt nach Hause geliefert. „Das Wichtigste für uns ist jetzt, dass wir für alle Menschen da sind, die mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen haben und sie bestmöglich versorgen“, erklärt Geschäftsführer Wolfgang Brillmann.

„Die Zustellungen werden sehr unbürokratisch auch ohne soogut-Einkaufspass abgewickelt“, versichert Marktleiter Ingomar Golob.

Bestellungen

Mit der Unterstützung des St. Pöltner Krisenstabes ist es gelungen, die dafür notwendigen freiwilligen Helfer zu organisieren.

„Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass auch die Schwächeren in der Gesellschaft weiterhin gut versorgt werden“, so Bürgermeister Matthias Stadler.

In den LEBENsmittelkisterln (um neun/fünf Euro) enthalten sind die wichtigsten Grundnahrungsmittel, wie Milch, Getränke, Gebäck, Joghurt, Obst, Gemüse, Käse, Aufstriche und Wurst. Bezahlt wird in bar bei Anlieferung mittels Kuvert. Bestellungen unter der Hotline: 0676/880 44 160. Das Mittagsmenü gibt es um vier Euro. Infos: www.soogut.at

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Felix Auböck belegte heute Platz sieben im Finale über 800m Freistil.
Video 2

Olympia Niederösterreich
Olympia-Vorschau: die Show am 01.08.2021

In der Nacht vom 31. Juli auf den 01. August schwamm der Niederösterreicher Felix Auböck das Finale in 1.500m Freistil. Dabei belegte Felix Auböck zum Abschluss der Olympia-Schwimmbewerbe nochmals Rang 7.  NÖ. Nach einem sehr schnellen Beginn gingen dem 24-Jährigen mit Fortdauer des Rennens aber die Kräfte aus. Mit drei Finaleinzügen fällt sein Resümee aber sehr positiv aus: mit einer Medaille, die er über 400m als Vierter nur um 13 Hundertstel Sekunden verpasste, würde er jetzt auf "Wolke 7"...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen