Universitätsklinikum St. Pölten
Coronavirus – 50 Mitarbeiter in häuslicher Quarantäne

Im Universitätsklinikum St. Pölten wurden 50 Mitarbeiter nach einer Venedig-Reise vorsorglich außer Dienst gestellt. Test soll Klarheit bringen.
  • Im Universitätsklinikum St. Pölten wurden 50 Mitarbeiter nach einer Venedig-Reise vorsorglich außer Dienst gestellt. Test soll Klarheit bringen.
  • Foto: Petra Weichhart
  • hochgeladen von Petra Weichhart

Ein Betriebsausflug nach Italien zwang Krankenhaus-Personal zu einer Zwangspause. Sie werden auf das Coronavirus getestet.

ST. PÖLTEN. Das Corona-Virus hält auch die Landeshauptstadt in Atem. Wie die Krone berichtet, sollen 50 Mitarbeiter des Universitätsklinikums St. Pölten nach einer Italien-Reise am Montag ihren Dienst nicht angetreten haben.

"Die betreffenden Mitarbeiter waren auf einem Betriebsausflug in Venedig", bestätigt Bernhard Jany, Sprecher der Landeskliniken-Holding.

Nach den Verdachtsfällen in Mödling und St. Pölten eine reine Vorsichtsmaßnahme. "Die Personen haben sich einem Test unterzogen", so Jany. Das Ergebnis wird für Dienstag erwartet. Beim laufenden Spitalsbetrieb komme es durch den Personalausfall zu keinen Beeinträchtigungen.

Autor:

Petra Weichhart aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen