SIMACEK verlängert Sponsorvereinbarung mit den SKN Frauen bis 2021

Die Wölfinnen werden auch in den kommenden vier Jahren den Schriftzug von Hauptsponsor SIMACEK deutlich sichtbar auf der Brust tragen.
  • Die Wölfinnen werden auch in den kommenden vier Jahren den Schriftzug von Hauptsponsor SIMACEK deutlich sichtbar auf der Brust tragen.
  • Foto: Tom Seiss
  • hochgeladen von SKN Frauen

Hauptsponsor SIMACEK und die SKN Frauen verlängerten Dienstag ihre Sponsorvereinbarung bis ins Jahr 2021. Das Unternehmen ist seit 2008 Partner des Vereins und wird bei allen Erfolgen der Wölfinnen deutlich sichtbar auf den Trikots der Spielerinnen präsentiert. Gemeinsam mit der Firma für Facilitymanagement schaffte man innerhalb weniger Jahre den Durchmarsch in die Bundesliga und die Teilnahme an der UEFA Women's Champions League. SIMACEK begleitet somit den Weg von der Landesliga zum führenden Klub im österreichischen Frauenfußball nachhaltig.

Die Firma SIMACEK wurde im Jahr 1942 von Kommerzialrat Ladislaus Adalbert Simacek gegründet und hat sich als feste Größe im Bereich Reinigung und Schädlingsbekämpfung etabliert. Das weitere Betätigungsfeld ist breit gefächert, so unterhält man im Betrieb unter anderem Leistungen zu Energiemanagement, Catering, Security oder auch Haus- und Grünraumbetreuung. Mit Standorten in Deutschland, Rumänien, Bulgarien, Slowakei und der Tschechischen Republik ist SIMACEK in fünf weiteren Ländern der Europäischen Union vertreten. Der Konzern beschäftigt mehr als 7000 Mitarbeiter, Tochterunternehmen erweitern das vielfältige Sortiment der Dienstleitungen.
Nähere Informationen unter www.simacek.com

Damit ist die Firma SIMACEK auch in den kommenden Jahren der verlässliche Partner der Wölfinnen und wird gemeinsam mit den SKN Frauen einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft gehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen