10.01.2018, 08:14 Uhr

Das Geheimnis der 100-Jährigen

Maria P. hat die 100 bereits geknackt - sie ist 101. (Foto: Werilly)

Im Bezirk St. Pölten leben 33 Hundertjährige. Wir haben sie nach ihren Geheimnissen befragt.

ST. PÖLTEN (bw). Als Maria P. am 08. September 1916 geboren wurde, zerfiel gerade die Donaumonarchie und aus den Trümmern entstand die Republik Österreich. Ihre Jugend war geprägt durch die Wirtschaftskrise. Als sie 20 Jahre alt war, ging die Erste Republik unter und der Zweite Weltkrieg begann bald darauf. Heute lebt die St. Pöltnerin im NÖ Pflege- und Betreuungszentrum "Haus an der Traisen" und blickt auf ein bewegtes Leben zurück.

101 Jahre - aber rüstig

Nahe des Regierungsviertels befindet sich das Seniorenheim, in dem Maria P. lebt. Der Ausblick aus den Fenstern besticht gerade im Sommer, wenn man auf die Traisen blicken kann. Liebevolle Dekoration und Pflanzen werten das Innere des Gebäudes auf und gestalten es einladend. Vereinzelt sitzen Bewohner an einem Tisch. Sie lesen Zeitung, oder tratschen gerade mit ihrem Sitznachbarn oder dem Personal. "Ich habe zwei Tischnachbarn. Eine davon ist aber dauernd am Flug", schmunzelt Maria P. Zum Start unserer Serie "Der Methusalem Code" (siehe Seite 21) besuchen wir die Seniorin für ein Gespräch. Sie ist eine von 33 Hundertjährigen aus dem Bezirk, genauer gesagt ist sie sogar bereits 101 Jahre alt.

Ein Herz für die Natur

Die Nähe des Seniorenheims an der Traisen und somit zur Natur scheint für Maria P. genau die richtige Wahl zu sein. Denn bereits ziemlich früh im Gespräch kristallisiert sich heraus, dass genau diese ihr Jungbrunnen war. "Ich bin gerne und viel gewandert - in die Berge hinein. Meistens mit meinem Partner", erzählt sie. Die Heimbewohnerin war jedoch nicht nur gerne in der Natur unterwegs, sie packte auch im eigenen Garten selbst an. "Im Garten hatte ich Blumen sowie Obst und Gemüse gepflanzt und angebaut", schwelgt sie in Erinnerung. Eine Naschkatze war Maria nie, dafür darf es aber gerne ein Naturschnitzel sein. "Das ist mein Lieblingsessen", antwortet sie ohne lange nachdenken zu müssen.

Der Methusalemcode

Fast Food, Alkohol, Zigaretten und die Couch sind oft verlockender als beim Sport zu schwitzen. All dies trägt nicht unbedingt zu einem gesunden Lebensstil bei. Sie sind neugierig geworden und wollen wissen, wie hoch Ihre Chance ist, 100 Jahre alt zu werden?
Unser Online-Test dauert nur 15 Minuten und gibt Ihnen eine Einschätzung unter: www.meinbezirk.at/methusalemcode

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.