11.10.2017, 12:35 Uhr

"Käse- Schmankerl- Fest" in Wilhelmsburg

Katharina Singer und Leopoldine Pfeffer verteilten handgemachte kleine Stecksträuße (Foto: Foto Schweller)

"KUMM, GENIESS und KAUF EIN"

WILHELMSBURG (MS). Am Sonntag fand zum ersten Mal das "Käse-Schmankerl-Fest" statt. Trotz des sehr windigen und kühlen Wetters kamen die Leute in Scharen vorbei und genossen das große Angebot. Nach der Erntedankkronen und Fahnenweihe in der Kirche, ging es für die Besucher zu den "Standln". Leckere Schmankerl aus der Region animierten zum Kosten und Kaufen. Aber auch handwerklich gab es einiges zu bestaunen, ein Kunstschnitzer mit der Motorsäge, Kinder beim Kürbis schnitzen und verschiedene handgemachte Holzdekorationen. Der Bäuerinnen- Singverein feierte 30 Jähriges Bestandsjubiläum und zeigte natürlich auch sein Können, aber auch die Jagdhornbläser und die Musikkapelle Wilhelmsburg durfte nicht fehlen. Im Mittelpunkt standen die sehr aufwendig und mit viel Liebe gestalteten Strohfiguren, diese wurden natürlich auch prämiert.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.